Kollision mit Polizeimotorrad

Giro: Brandt bricht sich den Ellenbogen

Von Matthias Seng

09.05.2006  |  Nicht nur Alessandro Petacchi zählte zu den Opfern der verregneten gestrigen 2. Giro-Etappe. Auch der Christophe Brandt (Davitamon-Lotto) verletzte sich schwer und musste das Rennen aufgeben. Der 29jährige Belgier war in einen Unfall mit einem Polizeimotorrad verwickelt und brach sich dabei den Ellenbogen. Nach Angaben seines Teams wurde Brandt noch am Montag in das Krankenhaus in Herentals eingeliefert, wo er operiert werden soll.

Quelle: cyclingnews.com

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Tour du Limousin - Nouvelle (2.1, FRA)
  • Baltic Chain Tour (2.2, EST)
  • PostNord Danmark Rundt - Tour (2.HC, DEN)
  • Colorado Classic (2.HC, USA)