Vier Tage von Dünkirchen

Chicci gewinnt Massensprint, Sieberg Sechster

Von Matthias Seng

03.05.2006  |  Francesco Chicchi (Quick Step) hat in Nordfrankreich die erste Etappe der "Vier Tage von Dünkirchen" gewonnen. Der 25jährige Italiener setzte sich nach 161,9 km von Dünkirchen nach Gravelines im Massensprint gegen den US-Amerikaner Fred Rodriguez (Davitamon-Lotto) und den Norweger Thor Hushovd (Crédit Agricole) durch und feierte seinen zweiten Saisonsieg.

Bester deutscher Fahrer war Marcel Sieberg (Team Wiesenhof Akud) auf Platz sechs. Einen Platz dahinter landete der Italiener Simone Cadamuro (Team Milram).

Mit seinem Sieg übernahm Chicci auch die Führung in der Gesamtwertung.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Tour du Limousin - Nouvelle (2.1, FRA)
  • Baltic Chain Tour (2.2, EST)
  • PostNord Danmark Rundt - Tour (2.HC, DEN)
  • Colorado Classic (2.HC, USA)