"In Ruhe auf die Tour vorbereiten"

Landis verzichtet auf den Giro

Von Matthias Seng

27.03.2006  |  Floyd Landis wird doch nicht den Giro d’Italia fahren. Das gab sein Team Phonak am Rande des Critérium International bekannt. Der 30jährige Amerikaner habe in Absprache mit Teammanager John Lelangue entschieden, auf die Italien-Rundfahrt (6. bis 28. Mai) zu verzichten.

"Es ist vernünftiger, den Giro auszulassen“, begründete Lelangue die Entscheidung seines Kapitäns. „Floyd hatte mit den Siegen bei der Kalifornien-Rundfahrt und bei Paris-Nizza einen sehr guten Saisonstart. Jetzt wird er sich in Ruhe auf die Tour vorbereiten.“

Landis wird nach Angabe seines Teams als Vorbereitung auf die Tour de France die Tour of Georgia und die Dauphiné Liberé (4. bis 11. Juni) bestreiten. Dazwischen wird er im Mai mehrere Schlüsselstellen der Tour de France in den Alpen und Pyrenäen – sowie die Strecken der beiden Einzel-Zeitfahren erkunden.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Critérium du Dauphiné (2.UWT, FRA)
  • Il Lombardia (1.UWT, ITA)
  • Radrennen Männer

  • Tour Bitwa Warszawska (2.2, POL)
  • Grand Prix Velo Erciyes (1.2, TUR)
  • Baltic Chain Tour (2.2, EST)
  • Dwars door het Hageland (1.Pro, BEL)
  • Tour de Ribas (1.2, UKR)
  • Tour of Taiyuan (2.2, CHN)