Garcia Quesada gewinnt Königsetappe

Murcia-Rundfahrt: Gerolsteiner im Schongang

Von Matthias Seng

04.03.2006  |  Carlos García Quesada (Unibet.com) hat die Königsetappe der 26. Murcia-Rundfahrt gewonnen. Der Spanier lag nach 148,6 Kilometern von Caravaca zur Bergankunft auf dem Alto del Collado Bermejo drei Sekunden vor dem Italiener Damiano Cunego (Lampre) und 36 vor dessen Landsmann Emanuele Sella (Panaria Navigare).

Neuer Spitzenreiter in der Gesamtwertung ist vor der morgigen Abschlussetappe der Spanier Santos Gonzalez (3 Molinos), der Tagessechster wurde. Er führt mit drei Sekunden Vorsprung vor seinem Landsmann José Ivan Gutierrez (Caisse d'Epargne-Illes Balears) und 27 vor einem weiteren Spanier, David Bernabeu, vom Continental-Team Comunidad Valenciana.

Fahrer von Team Gerolsteiner spielten in der heutigen Entscheidung keine Rolle. "Wir wollten keine unnötigen Körner verbrauchen, schließlich haben wir auf der Schlussetappe noch was vor", erklärte der Sportliche Leiter Udo Bölts. "Wir sind ordentlich mitgefahren, ohne aber große Ambitionen zu haben. Dafür haben wir Kraft für Sonntag gespart." Dann steht auf den 138,7 Kilometern nochmals eine Etappe für die Sprinter auf dem Programm, auf der sich auch Heinrich Haussler, der Sieger der Auftaktetappe, etwas ausrechnen dürfte.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Critérium du Dauphiné (2.UWT, FRA)
  • Il Lombardia (1.UWT, ITA)
  • Radrennen Männer

  • Tour Bitwa Warszawska (2.2, POL)
  • Grand Prix Velo Erciyes (1.2, TUR)
  • Baltic Chain Tour (2.2, EST)
  • Dwars door het Hageland (1.Pro, BEL)
  • Tour de Ribas (1.2, UKR)
  • Tour of Taiyuan (2.2, CHN)