Ergebnismeldung 75. Vuelta a Espana

Bennett holt sich ersten Sprint, Ackermann Vierter

Foto zu dem Text "Bennett holt sich ersten Sprint, Ackermann Vierter"
Sam Bennett (Deceuninck - Quick-Step) freut sich über seinen Vuelta-Etappensieg| Foto: Cor Vos

23.10.2020  |  (rsn) - Sam Bennett (Deceuninck - Quick-Step) hat die erste Massenankunft der 75. Vuelta a Espana gewonnen. Der 30-jährige Ire, der schon bei der Tour de France bester Sprinter war, setzte sich am vierten Tag der Spanien-Rundfahrt nach 192 Kilometern von Garray nach Ejea de los Caballeros vor dem Belgier Jasper Philipsen (UAE - Team Emirates) und dem Italiener Jakob Mareczko (CCC) durch und feierte seinen siebten Saisonsieg.

Pascal Ackermann (Bora - hansgrohe) musste sich mit dem vierten Platz begnügen, mit Max Kanter (Sunweb) auf Rang sieben landete ein weiterer Deutscher in den Top Ten.

An der Spitze der Gesamtwertung gab es keine Veränderung. Titelverteidiger Primoz Roglic (Jumbo - Visma) führt weiterhin mit fünf Sekunden Vorsprung auf den Iren Dan Martin (Israel Start-Up Nation) und mit 13 Sekunden auf den Ecuadorianer Richard Carapaz (Ineos Grenadiers).

Carapaz verteidigte zudem seine Führung in der Bergwertung, Enric Mas (Movistar) führt weiterhin die Nachwuchswertung an und Roglic liegt nach wie vor an der Spitze der Punktewertung.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine