Ergebnismeldung 75. Vuelta a Espana

Daniel Martin siegt vor Roglic und verkürzt seinen Rückstand

Foto zu dem Text "Daniel Martin siegt vor Roglic und verkürzt seinen Rückstand"
Daniel Martin (Israel Start-Up Nation) hat die erste Bergankunft der 75. Vuelta a Espana für sich entschieden. | Foto: Cor Vos

22.10.2020  |  (rsn) - Daniel Martin (Israel Start-Up Nation) hat die erste Bergankunft der 75. Vuelta a Espana für sich entschieden und dabei erstmals seit mehr als zwei Jahren jubeln können. Der 34-jährige Ire setzte sich auf der 3. Etappe über 166 Kilometer von Lodosa zum Stausee Laguna Negra de Vinuesa im Sprint der Favoritengruppe vor Spitzenreiter Primoz Roglic (Jumbo - Visma) und Richard Carapaz (Ineos Grenadiers) durch und verkürzte im Gesamtklassement seinen Rückstand gegenüber dem Slowenen auf nur noch fünf Sekunden.

Der Österreicher Felix Großschartner (Bora - hansgrohe) kam diesmal wieder in der ersten Gruppe ins Ziel und wurde mit zwölf Sekunden Rückstand Siebter.

Im Gesamtklassement machte Großschartner zwei Positionen gut und ist mit 1:17 Minuten Rückstand auf den Träger des Roten Trikots Siebter. Carapaz behauptete Rang drei (+0:13) und das Bergtrikot, Roglic bleibt an der Spitze der Punktewertung, der Spanier Enric Mas (Movistar) ist als Gesamtfünfter zugleich Träger des Nachwuchstrikots.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Vuelta al Ecuador (2.2, 000)