Roglic triumphiert am Col de Porte

Die Highlights der 2. Etappe beim Critérium du Dauphiné im Video

Foto zu dem Text "Die Highlights der 2. Etappe beim Critérium du Dauphiné im Video"
Sepp Kuss (Jumbo - Visma) führt für seinen Kapitän Primoz Roglic (2.v.r.) das Feld den Col de Porte hinauf. | Foto: Cor Vos

13.08.2020  |  (rsn) - Mit einem weiteren Sieg für Jumbo - Visma und Primoz Roglic ist die 2. Etappe des Critérium du Dauphiné am Col de Porte zu Ende gegangen. Der Slowene setzte sich am Ende des 16,6 Kilometer langen Ehrenkategorie-Anstiegs mit acht Sekunden Vorsprung vor Thibaut Pinot (Groupama - FDJ) und Emanuel Buchmann (Bora - hansgrohe) durch, der 2,5 Kilometer vor dem Ziel den ersten Angriff eines der Mitfavoriten gewagt hatte. Zuvor kontrollierten Jumbo - Visma und Ineos das Tempo im Feld auf sehr hohem Niveau, während an der Spitze eine achtköpfige Spitzengruppe fuhr.

Die Highlights der 2. Etappe gibt es hier im Video:

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine