Brite scherzt auf Social Media

Jetzt wirklich: Froome im Trainingslager auf Gran Canaria

Foto zu dem Text "Jetzt wirklich: Froome im Trainingslager auf Gran Canaria"
Chris Froome (links) und seine Ineos-Teamkollegen um Christian Knees (rechts) im Training auf Gran Canaria. | Foto: Twitter-Account @chrisfroome

11.01.2020  |  (rsn) - Chris Froome befindet sich mit einigen seiner Ineos-Teamkollegen derzeit auf Gran Canaria und absolviert dort ein weiteres Trainingslager. Das bewies der vierfache Tour de France-Sieger am Freitag mit einem Foto auf seinem Twitter-Kanal, das ihn bei einer Trainingsausfahrt neben Christian Knees zeigt. Dazu schrieb Froome scherzhaft: "Im Trainingslager... oder vielleicht doch nicht? Nein, wirklich."

Damit spielte Froome auf Berichte aus der vergangenen Woche an. Da hatten die italienischen Radsport-Portale Bicisport und SpazioCiclismo.com geschrieben, dass der Brite das Dezember-Trainingslager seines Teams auf Mallorca nach nur zwei Tagen wieder verlassen habe. Froome dementierte das zwar nicht, äußerte sich vergangenen Sonntag aber dazu, indem er unterstrich, dass seine Genesung gut verlaufe und er am Donnerstag wieder ins Trainingslager aufbrechen werde.

Außerdem erklärte Teamchef David Brailsford der Gazzetta dello Sport, dass niemand Froome unterschätzen sollte. "Er und Ineos werden wirklich alles tun, um ihn in seiner Bestform an den Start der Tour de France in Nizza am 27. Juni zu bringen", sagte er.

Froome gab bereits vor Monaten bekannt, dass nach seinem schweren Trainingsunfall beim Critérium du Dauphiné im Juni nun sein Ziel sei, 2020 seinen fünften Tour de France-Sieg zu feiern und anschließend nach Olympia-Gold in Tokio zu greifen.

Wann Froome sein erstes Rennen in der Saison 2020 bestreiten wird, steht noch nicht fest.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine