Einsätze im Zeitfahren und Straßenrennen geplant

Tour-Zweiter Thomas vor WM-Doppelstart

Foto zu dem Text "Tour-Zweiter Thomas vor WM-Doppelstart"
Geraint Thomas (Ineos) | Foto: Cor Vos

19.09.2019  |  (rsn) - Geraint Thomas (Ineos) wird bei der Heim-WM sowohl im Zeitfahren als auch im Straßenrennen antreten. Das teilte British Cycling bei der Bekanntgabe des britischen Aufgebots für die am Sonntag beginnenden Welttitelkämpfe von Yorkshire mit.

Im Einzelzeitfahren ist neben dem Tour-Zweiten noch Alex Dowsett (Katusha - Alpecin) vorgesehen, im Straßenrennen zum WM-Abschluss am 29. September startet Thomas gemeinsam mit Owain Doull, Tao Geoghegan Hart, Ian Stannard, Ben Swift und Adam Yates.

Nationalcoach Matt Brammeier entschied sich trotz der unauffälligen Vorstellungen bei den beiden kanadischen WorldTour-Rennen in Kanada für den 33-jährigen und verzichtete auf andere Kandidaten wie den zweimaligen Tour-Etappensieger Simon Yates, Luke Rowe oder Hugh Carthy. Während Thomas im 285 Kilometer langen Straßenrennen Helferdienste für den britischen Kapitän Ben Swift übernehmen wird, gehört er im Zeitfahren zumindest zum erweiterten Kreis der Medaillenkandidaten.

Der 32-jährige Swift wurde in dieser Saison nicht nur Britischer Meister, sondern beeindruckte zuletzt auch bei der Tour of Britain mit Etappenplatzierungen unter den besten Sieben. Ein besseres Schlussergebnis als Gesamtrang neun verdarb er sich im Einzelzeitfahren, als er vom sechsten auf den 13. Gesamtplatz zurückfiel.

Das sechsköpfige Frauen-Aufgebot wird von der ehemaligen Weltmeisterin Lizzie Deignan angeführt, im U23-Rennen ruhen die britischen Hoffnungen auf Cross-Weltmeister Thomas Pidcock, der allerdings vor vier Wochen bei der Tour de l’Avenir schwer gestürzt war und bei der Weltmeisterschaft sein Comeback gibt.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine