Ergebnismeldung 58. Eschborn-Frankfurt

Ackermann triumphiert vor Degenkolb und Kristoff

Foto zu dem Text "Ackermann triumphiert vor Degenkolb und Kristoff"
Pascal Ackermann hat die 58. Auflage von Eschborn-Frankfurt gewonnen. | Foto: Cor Vos

01.05.2019  |  (rsn) – Nach einer taktischen Meisterleistung seines Teams Bora - hansgrohe hat Pascal Ackermann die 58. Auflage von Eschborn-Frankfurt gewonnen. Der Deutsche Meister verwies über 187 Kilometer von Eschborn nach Frankfurt im Massensprint vor der Alten Oper seinen Landsmann John Degenkolb (Trek - Segafredo) und den norwegischen Titelverteidiger Alexander Kristoff (UAE - Team Emirates) auf die Plätze.

Der Österreicher Marco Haller (Katusha - Alpecin) belegte den neunten Platz, der Vorjahreszweite Michael Matthews (Sunweb) und der dreimalige Deutsche Meister André Greipel (Arkea Samsic) stiegen vorzeitig vom Rad.

"Wir haben auf ein Ziel heute hin gearbeitet, das war der Sieg, und es ist ein geiles Gefühl, es so zu vollenden", kommentierte der 25-jährige Ackermann freudestrahlend im Ziel seinen dritten Saisonsieg.

Endergebnis:
1. Pascal Ackermann (Bora - hansgrohe)
2. John Degenkolb (Trek - Segafredo) s.t.
3. Alexander Kristoff (UAE - Team Emirates)
4. Davide Cimolai (Israel Cycling Academy)
5. Hugo Hofstetter (Cofidis)
6. Baptiste Planckaert (Wallonie - Bruxelles)
7. Davide Gabburo (Neri Sottoli)
8. Lawrence Naesen (Lotto Soudal)
9. Marco Haller (Katusha - Alpecin)
10.Grega Bole (Bahrain - Merida)

Später mehr

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • GP Stad Zottegem (1.1, BEL)
  • Grand Prix des Marbriers (1.2, FRA)
  • Baltic Chain Tour (2.2, EST)