Adriatica Ionica Race

Vorschau auf die Rennen des Tages / 22. Juni

Foto zu dem Text "Vorschau auf die Rennen des Tages / 22. Juni"
Das Logo des Adriatica Ionica Race | Foto: RCS Sport

22.06.2018  |  (rsn) - Welche Rennen stehen heute auf dem Programm, wie sieht die Streckenführung aus und wer sind die Favoriten? Ab sofort gibt Ihnen radsport-news.com kurz und kompakt eine tägliche Vorschau auf die wichtigsten Wettbewerbe.

Adriatica Ionica Race (2.1), 3. Etappe - 158 Kilometer

Für Elia Viviani (Quick-Step Floors) heißt es Abschied nehmen von seinem Führungstrikot. Denn auf der extrem schweren Bergetappe wird der Sprinter schon früh das Nachsehen haben. 158 Kilometer sind zurückzulegen, dabei steht nach 91 Kilometern mit dem Passo Rolle (1. Kat) in 1966 Metern Höhe die erste Schwierigkeit an, am kurz darauf folgenden Posso Valles (1. Kat) werden die 2000 Meter an diesem Tag erstmals geknackt. Doch die größte Schwierigkeit wartet mit der Schlusssteigung hinauf zum Passo Giau in 2228 Metern Höhe. Im knapp neun Kilometer langen und im Schnitt über neun Prozent steilen Anstieg werden Kletterspezialisten wiedie Kolumbianer Jarlinson Pantao (Trek-Segafredo) und John Darwin Atapuma (UAE Team Emirates) sowie der Italiener Giulio Ciccone (Bardiani CSF) attackieren.

Zur Startliste:

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine