Der große rsn-Gravelbike-Test - Teil 2, Rad 1

C14 CRX Ultegra Disc: Offroad-Spaß - und schnell auf der Straße

Foto zu dem Text "C14 CRX Ultegra Disc: Offroad-Spaß - und schnell auf der Straße"
| Foto: ProCycling

12.07.2018  | 

Im Frühjahr stellte radsport-news.com in seinem großen Gravelbike-Test insgesamt 13 Schotterräder vor, die bei unseren Nutzern großes Interesse fanden. Da seitdem immer wieder Hersteller und auch Leser angefragt hatten, ob wir nicht noch dieses oder jenes Bike vorstellen und testen können, haben wir uns entschlossen, einen zweiten Teil des Gravelbike-Tests zu starten, mit weiteren neun Rädern - darunter Stevens, Lauf, Ghost, 3T, Canyon und Storck.

Und da wir seit Juli in Sachen Test mit dem Magazin ProCycling zusammenarbeiten, trifft es sich gut, dass im ersten PC-Test auch ein Cross-/ Gravelbike der Osnabrücker Cross-Spezialisten von C14 dabei ist - mit dem wir unsere neue Testreihe starten. Bitte sehr: 

Der Cross-Spezialist aus Niedersachsen geht mit diesem Modell neue Wege. Eine sportliche Geometrie und viel Reifendurchlauf treffen die Mitte zwischen Offroad-Spaß und schnellen Einheiten auf der Straße – das Gegengewicht zu einer Spezialisierung also, die einen kleinen Fuhrpark nötig macht.

Mit 56er-Oberrohrlänge und 160 Millimeter langem Steuerrohr wird der Fahrer ausgewogen-sportlich positioniert, wobei die hoch bauende Gabel noch einmal rund 1,5 Zentimeter Lenkerhöhe bringt – alles andere als eine Touristen-Sitzhaltung also.

Auf Asphalt ist man damit sportlich, im Gelände regelrecht rennmäßig unterwegs – dank großem Durchlauf lässt sich das C14 nämlich auch mit Cross-Bereifung ausstatten.

Dieser kommen die hochwertigen DT-Swiss-Laufräder mit relativ breiten Alufelgen entgegen. Vom "richtigen" Querfeldein-Rad unterscheidet sich das CRX freilich durch das stark abfallende Oberrohr.

Auch bei C14 wird gerne Shimano verbaut – kein Wunder, denn Ultegra und Co. funktionieren bestens und werden vom Markt gerne angenommen. Syntace-Cockpit, Carbon-Stütze und Sella-Italia-Sattel runden das Rad ab.

Fazit
Das C14 CRX ist nicht nur optisch stimmig, sondern überzeugt auch in Sachen Funktionalität und Fahreigenschaften. Nur an der Gewichtsschraube könnte noch gedreht werden.

Die Daten
Rahmen: C14 Carbon
Gabel: Carbon Disc
Komponenten : Shimano Ultegra Disc
Kurbelsatz: Shimano Ultegra
Laufradsatz: DT Swiss P 1800 Spline
Bereifung : Conti GP 4000s II
Vorbau/ Lenker: Syntace F148/ Racelite
Sattel : Selle Italia SLS
Stütze: Carbon
Gewicht: 8,24 kg
Preis: ca. 3000 Euro
Weiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößern

 
Weitere Informationen

c14 Bikes
C14 Handels GmbH
Iburger Str. 74a
49082 Osnabrück

Fon: 0541 587024

E-Mail: info@c14-bikes.com
Internet: www.c14-bikes.de

JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Viking Tour Norwegen (NOR, 21.07.)
  • Granfondo San Gottardo (SUI, 22.07.)