27.02.2020: Al Ain - Jebel Hafeet (162,0 km)

Live-Ticker UAE Tour, 5. Etappe

81 km
162 km
 

A. Yates
 
s.t.
Lutsenko
 

Pogacar
Stand: 16:26
13:20 h
Die verbleibenden beiden Etappen gehören wohl wieder den Sprintern. Auch diese werden wir in unserem Liveticker für Sie begleiten. Wir würden uns freuen, wenn Sie morgen wieder dabei sind.
13:18 h
Adam Yates verteidigt souverän die Gesamtführung und steht vor dem Sieg der 2. UAE Tour.
13:17 h
Tadej Pogacar gewinnt die 5. Etappe der UAE Tour vor Alexey Lutsenko und Adam Yates.
13:16 h
Fotofinish zwischen Pogacar und Lutsenko.
13:15 h
Zakarin ist wieder dran, noch 300 Meter.
13:15 h
500 Meter für das Quartett, Zakarin in Sichtweite.
13:15 h
Gaudu und Lutsenko wittern ihre Chance und schließen die Lücke zu Yates und Pogacar.
13:14 h
Letzter Kilometer für das Duo an der Spitze. 23 Sekunden Vorsprung auf die Verfolger
13:13 h
1,5 Kilometer noch. Pogacar und Yates kämpfen vorn um den Etappensieg. Gaudu, Lutsenko und Zakarin dahinter ums Podest.
13:12 h
Wieder attackiert Yates. Mit jedem Meter ist ihm der Gesamtsieg weniger zu nehmen. Er hat jetzt ein paar Meter Vorsprung auf Pogacar, der ihn allein verfolgt.
13:11 h
Noch 2,5 Kilometer. Die vier sind wieder zusammen. Zakarin und Formolo kommen von hinten.
13:10 h
Gaudu und Lutsenko wieder dran. Das Tempo ist wieder raus und die nächste Attacke von Pogacar folgt.
13:10 h
Nächste Attacke Pogacar, doch Yates lässt ihn nicht weg und attackiert selbst. Nur Pogacar kann folgen. Die beiden jetzt allein. Gaudu will die Lücke schließen.
13:09 h
Knox ist eingeholt. Zakarin, Pogacar, Lutsenko, Gaudu und Yates an der Spitze. Die Gruppe wird wieder größer.
13:07 h
Gaudu mit der nächsten Attacke, während Zakarin zum Quartett aufschließen will.
13:07 h
Noch vier Kilometer und das Quartett hat Knox schon in Sichtweite.
13:06 h
Yates attackiert. Pogacar, Lutsenko und Gaudu bleiben dran. Gleich haben sie Knox eingeholt.
13:05 h
Majka, Dunbar und Kelderman haben ebenfalls den Anschluss verloren.
13:05 h
Attacke durch Pogacar. Nur Yates kann dranbleiben. Dahinter Lutsenko und Gaudu.
13:04 h
Patrick Konrad (BOH) scheint den Anschluss zur Konkurrenz verloren zu haben.
13:03 h
Fünf Kilometer für Knox und weniger als 45 Sekunden Vorsprung. Das wird eng. Bislang noch keine Attacken bei den Favoriten, bei denen weiterhin Formolo an der Spitze liegt. Die Gruppe besteht jetzt nur noch aus knapp 15 Fahrern.
13:02 h
Die Favoriten schlucken mit Larry Warbasse den letzten Fahrer zwischen ihnen und Knox.
13:00 h
Die Favoritengruppe wird immer kleiner. Maximal 25 Fahrer noch in der Verfolgung von Knox. Dieser hat noch sechs Kilometer vor sich und eine Minute Vorsprung.
12:58 h
Noch sieben Kilometer und UAE erhöht das Tempo, in Person von Formolo, erneut. 1:18 beträgt der Vorsprung von Knox.
12:57 h
Yates (MTS) an dritter Position im Feld, hat keinen Helfer mehr an seiner Seite. Noch sieht er aber sehr frisch aus.
12:55 h
James Knox (DQS) kann die Lücke wieder leicht vergrößern, aber der Anstieg ist noch lang.
12:55 h
UAE macht jetzt das Tempo im Feld, das sich sekündlich verkleinert. Auch Froome (Ineos) hat abreißenm lassen. Noch acht Kilometer.
12:53 h
James Knox (DQS) hat sich aus der Gruppe abgesetzt und probiert sich als Solist, hat aber nur noch 1:20 Minuten Vorsprung. Die Sprinter fallen aus dem Feld zurück.
12:52 h
Mit zwei Minuten Vorsprung nehmen die Ausreißer die letzten zehn Kilometer und den Schlussanstieg in Angriff.
12:51 h
Am Zwischensprint scheint sich doch Scaroni die Punkte gesichert haben, vor Garosio.
12:50 h
Groupama-FDJ hat sich an die Spitze des Feldes gesetzt. David Gaudu schielt heute auf den Etappensieg und das Podium geworfen.
12:50 h
Das Tempo im Feld hat deutlich zugenommen. Noch elf Kilometer und der Vorsprung des Ausreißer liegt nur noch bei 2:22 Minuten. Ein Sieg aus der Gruppe wird sehr schwer.
12:47 h
Andrea Garosio gewinnt auch den zweiten Zwischensprint des Tages. Die Bonussekunden spielen heute keine Rolle.
12:45 h
Noch 15 Kilometer. In weniger als fünf Kilometern geht es bergauf. Mitchelton-Scott, Sunweb und Cofidis vorn im Feld. Die Ausreißer liegen noch knapp drei Minuten vorn.
12:42 h
Man hat es im Feld nicht besonders eilig die Lücke zur Gruppe zu schließen. Noch 17 Kilometer und der Vorsprung liegt weiter bei 3:30 Minuten.
12:40 h
Während James Knox (DQS) in der Spitzengruppe auf den Etappensieg schielt, hat sein Teamkollege Morkov die Rundfahrt heute verlassen. Er befindet sich auf dem Weg zu Bahn-WM in Berlin. Damit fehlt Sam Bennett auf den letzten beiden Etappen sein wichtigster Anfahrer.
12:38 h
Noch 20 Kilometer bis ins Ziel und die Ausreißer haben weiter 3:40 Minuten Vorsprung. In 9,2 Kilometern geht es in den Schlussanstieg.
12:37 h
UAE Emirates hat sich in die Tempoarbeit von Mitchelton-Scott eingereiht. Das Team um Tadej Pogacar wartet beim Heimspiel noch auf einen Sieg.
12:37 h
Während es bei dieser UAE Tour bei Chris Froome (Team Ineos) noch nicht so läuft wie vor einem schweren Sturz in der vergangenen Saison, plant der vierfache Toursieger schon seine Zukunft. Froome plant auch über 2020 hinaus | radsport-news.com
12:35 h
Bei der ersten Ankunft am Jebel Hafeet konnte Adam Yates (MTS) den Anstieg in einer Zeit von 26:25 Minuten bewältigen. Damit lag er 15 Sekunden unter der vorherigen Bestzeit von Alejandro Valverde aus dem Jahr 2018. Können die Favoriten diese Zeit, bei kühleren Bedingungen, heute nochmal unterbieten
12:32 h
Beim aktuellen Vorsprung von rund 3:30 Minuten dürften es die Ausreißer schwer haben, sollten die Favoriten am Jebel Hafeet ernst machen. Ausgeschlossen ist ein Sieg aus der Gruppe aber noch nicht.
12:28 h
Mitchelton-Scott hat die Nachführarbeit übernommen. Unterdessen hat Eg es wieder ins Feld geschafft.
12:26 h
Auch Team Sunweb hat den Kapitän Wilco Kelderman an die Spitze gebracht. Das Tempo im Feld hat sich etwas beruhigt. Noch 30 Kilometer.
12:25 h
Niklas Eg (Trek-Segafredo) hängt jetzt schon ein paar Minuten in der Wagenkolonne fest. Das Tempo im Feld macht es ihm schwer wieder reinzufahren.
12:23 h
Das Tempo ist erstmal wieder raus. Mitchelton-Scott hat sicherheitshalber Adam Yates an die Spitze gebracht, um nicht überrascht zu werden. Die Ausreißer haben 3:50 Minuten Vorsprung und 33 Kilometer bis ins Ziel.
12:21 h
Aktuell scheint der Wind nicht auszureichen, um das Feld zu sprengen.
12:19 h
Es wird wieder schnell im Feld. Groupama-FDJ und Astana versuchen für Windkanten zu sorgen.
12:15 h
Zum Auftakt der Bahn-WM in Berlin, gab es aus deutscher Sicht den ersten Erfolg zu feiern. Deutsche Teamsprinterinnen jubeln im Berliner Velodrom | radsport-news.com
12:14 h
40 Kilometer vor dem Ziel hat sich die Situation im Feld erstmal wieder beruhigt und der Vorsprung der Ausreißer wächst erneut auf 4:35 Minuten.
12:12 h
Sollte die Gruppe die Chance auf den Sieg bekommen haben James Knox (DQS) und Larry Warbasse (ALM) wohl die besten Karten. Knox ist zwar noch ohne Profisieg, hat jedoch mit Rang elf in der Gesamtwertung bei der Vuelta 2019 seine Kletterqualitäten bereits bewiesen. Warbasse gewann 2017 eine Bergankunft der Tour de Suisse und wurde US-Meister im Straßenrennen im gleichen Jahr. Das sind die einzigen beiden Erfolge des 29-jährigen.
12:08 h
Damit nimmt natürlich auch das Tempo zu und lässt den Vorsprung der Ausreißer auf rund vier Minuten schmilzen.
12:07 h
Der Wind könnte heute noch eine Rolle spielen sowohl Team Ineos, als auch gerade eben FDJ, haben sich schon an Windkantensituationen versucht.
12:06 h
Rein vom Abstand sind die Ausreißer also kaum eine große Gefahr für die Gesamtwertung. Die Favoriten werden ihnen jedoch keineswegs kampflos den Etappensieg überlassen.
12:03 h
Mit 6:01 Minuten Rückstand auf Adam Yates (Mitchelton-Scott) ist Larry Warbasse (ALM) der bestplatzierte Ausreißer in der Gesamtwertung.
12:01 h
Die Fahrer sind flott unterwegs. Die bisherige Durchschnittsgeschwindigkeit liegt bei 44 km/h. Noch 50 Kilometer bis ins Ziel.
12:00 h
Die Temperatur liegt bei 24 Grad und dürfte heute keinem Fahrer zu schaffen machen
11:59 h
Herzlich Willkommen zur 5. Etappe der UAE Tour. Die Fahrer befinden sich aktuell 53 Kilometer vor dem Ziel. Gleich nach dem Start hat sich eine fünfköpfige Ausreißergruppe um James Knox (Deceuninck-Quick Step), Tosh van der Sande (Lotto Soudal), Larry Warbadde (Ag2r), Cristian Scaroni (Gazprom-RusVelo) und Andrea (Vini Zabu-KTM) ab, die sich bis zu 6:20 Minuten Vorsprung erarbeiteten. Der Aktuelle Vorsprung liegt bei 4:38 Minuten.
08:28 h
Die Etappe startet um 9:25 mitteleuropäischer Zeit. Zwischen 13:16 Uhr und 13:40 werden die Fahrer im Ziel erwartet. Ab 12 Uhr halten wir Sie hier im Liveticker auf dem Laufenden. Eurosport überträgt das Rennen ab 11:45 live.
08:27 h
Die beiden Top-Favoriten sind der Gesamtführende und Sieger von Dienstag, Adam Yates (Mitchelton-Scott) und sein erster Verfolger Tadej Pogacar (UAE Emirates). Dahinter werden Alexey Lutsenko und Gorka Izagirre (Astana), Davide Gaudu (Groupama-FDJ), Rafal Majka und Patrick Konrad (beide Bora-hansgrohe), Diego Ulissi und Davide Formolo (beide UAE Emirates), Wilco Kelderman (Team Sunweb), Jesus Herrada (Cofidis), Domenico Pozzovivo (NTT Pro Cycling) und Eddie Dunbar (Team Ineos) ebenfalls um den Etappensieg und einen Platz auf dem Podest der Gesamtwertung kämpfen.
08:22 h
Die Liste der Favoriten lässt sich ein wenig anhand der Ergebnisliste der 3. Etappe aufstellen. Fahrer wie Alejandro Valverde (Movistar), Wout Poels (Bahrain-McLaren) oder James Knox (Deceuninck-Quick Step), die bei der ersten Bergankunft nicht mithalten konnten, zählen damit heute nur noch zum erweiterten Favoritenkreis.
08:20 h
Die heutige Etappe führt die Fahrer über 162 Kilometer von Al Ain zum Jebel Hafeet und ist quasi eine Kopie der 3. Etappe am Dienstag. Nach langer, flacher Anfahrt, nehmen sie erneut den Jebel Hafeet in Angriff nehmen. Der Schlussanstieg hat eine Länge von 10,8 Kilometern und ist durchschnittlich 6,8% steil. Der steilste Abschnitt wird mit 11% Steigung angegeben.
08:14 h
Herzlich Willkommen zur 5. Etappe der 2. UAE Tour. Gestern konnte Dylan Groenewegen (Team Jumbo-Visma) den zweiten Sprint Royal dieser Rundfahrt für sich entscheiden. Mit Christoph Pfingsten und Tony Martin hatten auch zwei deutsche ihren Anteil an dem Erfolg. Groenewegen krönt die Vorarbeit von Martin, Pfingsten & Co. | radsport-news.com
STRECKENINFORMATION
Gesamtlänge 162 km
Start 12:00 h
Ankunft ca. 13:30 h
Bergwertungen 1
Sprintwertungen 2
WERTUNGEN

Tageswertung

1. Pogacar (UAD)
2. Lutsenko (AST) s.t.
3. A.Yates (MIT)
4. Gaudu (GFC) +0:04
5. Zakarin (CCC) +0:07
6. Formolo (UAD) +0:23
7. Valverde (MOV) s.t.
8. Kelderman (SUN) +0:24
9. de la Parte (CCC) s.t.
10. Majka (BOH) +0:27

Gesamtwertung

1. A.Yates (MIT)
2. Pogacar (UAD) +1:01
3. Lutsenko (AST) +1:33
4. Gaudu (GFC) +1:48
5. Majka (BOH) 2:11
6. Kelderman (SUN) +2:34
7. Zakarin (CCC) s.t.
8. Formolo (UAD) +2:39
9. Ulissi (UAD) +2:47
10. de la Parte (CCC) +2:51

Sprintwertung

1. Ewan (LTS)

Nachwuchswertung

1. Pogacar (UAD)