Einzelzeitfahren am dritten Tag

42. Algarve-Rundfahrt mit zwei Bergankünften

Foto zu dem Text "42. Algarve-Rundfahrt mit zwei Bergankünften"
Geraint Thomas (Sky) gewann die Algarve-Rundfahrt 2015. | Foto: Cor Vos

14.12.2015  |  (rsn) – Die Organisatoren der Volta ao Algarve (17. – 21. Feb. / 2.1) haben die Strecke der 42. Auflage der Rundfahrt präsentiert. Den Auftakt bildet eine 178,6 Kilometer lange Sprinteretappe von Lagos nach Albufeira, gefolgt von der Königsetappe, die am zweiten Tag über 200 Kilometer von Lagoa nach Fóia führt und mit einer Bergankunft in rund 900 Metern endet. Auf den letzten knapp 70 Kilometern stehen insgesamt drei kategorisierte Anstiege im Programm.

Die Gesamtwertung könnte schon wieder auf der 3. Etappe durcheinander geraten, einem 18 Kilomter langen Einzelzeitfahren rund um Sagres. Daran schließt sich ein weiteres Flachstück an, das nach 187,3 Kilometern von São Brás de Alportel nach Tavira wieder die Sprinter unter sich ausmachen dürften.

Die Entscheidung im Kampf um den Gesamtsieg, den sich 2015 der Brite Geraint Thomas (Sky) sichern konnte, wird am letzten Tag fallen, an dem die 172,7 Kilometer lange 5. Etappe von Almodôvar nach Malhão ansteht. Das Finale bildet eine 2,5 Kilometer lange und 9,4 Prozent steile Schlusssteigung, die ein erstes Mal bereits 45 Kilometer vor dem Ziel bewältigt werden muss.

Ihre Teilnahme an der kommenden Algarve-Rundfahrt bereits zugesagt haben die WorldTour-Teams Astana, Cannondale, Etixx-Quick Step, FDJ, IAM, Katusha, Lotto Soudal, LottoNL-Jumbo, Movistar, Sky, Tinkoff und Trek. Die Organisatoren planen mit insgesamt 24 Mannschaften.

Die Etappen:
1. Etappe, 17. Feb.: Lagos – Albufeira, 187,6 km
2. Etappe, 18. Feb.: Lagoa – Fóia, 200 km
3. Etappe, 19. Feb.: Sagres – Sagres, 18 km, EZF
4. Etappe, 20. Feb.: S. Brás de Alportel – Tavira, 187,3 km
5. Etappe, 21. Feb.: Almodôvar – Malhão, 172,7 km

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Adriatica Ionica Race / Sulle (2.1, ITA)