Teamkollege Matteo Trentin siegt am Schlusstag

Tony Martin gewinnt die Tour du Poitou-Charantes

Foto zu dem Text "Tony Martin gewinnt die Tour du Poitou-Charantes"
So war´s im Juli 2015: Tony Martin (Etixx-Quick-Step) gewinnt die 4. Tour-Etappe und erobert das Gelbe Trikot. | Foto: Cor Vos

28.08.2015  |  (rsn) - Sieben Wochen und einen Tag nach seinem schmerzhaften Ausstieg bei der Tour de France wegen eines bei einem Sturz erlittenen Schlüsselbeinbruchs gewannTony Martin (Etixx-Quick Step) die Tour du Poitou-Charantes vor Adriano Malori (Movistar) und dessen Teamkollegen Jonathan Castroviejo.

Der dreifache Zeitfahrweltmeister kontrollierte mit seiner Mannschaft wie angekündigt die sechste und letzte Etappe von Gourge nach Poitiers (197,8 km) und gönnte verschiedenen Ausreißergruppen nur bis 3:15 Minuten Vorsprung.

Nach der Flamme Rouge zog Martin sogar den Sprint an und bereitete so den Etappensieg seines Teamkollegen Matteo Trentin vor. Auf den Plätzen folgten Bryan Coquard (Europcar) und Adrien Petit (Cofidis).

Ergebnis der 5. Etappe:
1 Matteo Trentin (Etixx-Quick Step)
2 Bryan Coquard (Team Europcar)
3 Adrien Petit (Cofidis)
4 Sep Vanmarcke (Team Lotto Nl-Jumbo)
5 Marc Sarreau (FDJ)
6 Daniel Mclay (Bretagne-Séché Environnement)
7 Gerald Ciolek (MTN-Qhubeka)
8 Rudy Barbier (Roubaix-Lille Métropole)
9 Matthieu Ladagnous (FDJ)
10. Jonathan Castroviejo (Movistar)
22. Tony Martin (Etixx-Quick Step) s.t.

Gesamtwertung:

1 Tony Martin (Etixx-Quick Step)
2 Adriano Malori (Movistar Team) +0:37 Sek.
3 Jonathan Castroviejo Nicolas (Movistar Team) + 0:38
4 Sep Vanmarcke (Team Lotto Nl-Jumbo) +0:40
5 Rasmus Christian Quaade (Cult Energy Pro Cycling) +0:45

 

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Vuelta a Castilla y Leon (2.1, ESP)
  • The Larry H.Miller Tour of (2.Pro, USA)