Ergebnismeldung Baltic Chain Tour

Reinhardt fährt bestes Saisonergebnis ein, Kulyk Gesamtsieger

Foto zu dem Text "Reinhardt fährt bestes Saisonergebnis ein, Kulyk  Gesamtsieger"
Theo Reinhardt (rad-net Rose) | Foto: Cor Vos

20.08.2015  |  (rsn) – Das deutsche rad-net Rose-Team hat sich auch am letzten Tag der Baltic Chain Tour (2.2) über eine Podiumsplatzierung freuen können. Der Berliner Theo Reinhardt belegte auf der 179,5 Kilometer langen 3. Etappe mit Start und Ziel in Valga den zweiten Platz, 15 Sekunden hinter dem Schwedischen Meister Alexander Gingsjö (Tre Berg-Bianchi), und konnte damit sein bisher bestes Saisonergebnis verbuchen.

Rang drei ging an den Neuseeländer Matthew Zenovich (CCT/+0:15), gefolgt vom Hamburger Leon Rohde (LKT Team Brandenburg/+0:21), der die erste Verfolgergruppe ins Ziel führte und wie gestern Vierter wurde.

Den Gesamtsieg der dreitägigen Rundfahrt durch die baltischen Staaten Litauen, Lettland und Estland sicherte sich der Ukrainer Andriy Kulyk (Kolss), der am Schlusstag zeitgleich mit Rohde Siebter wurde, mit sechs Sekunden Vorsprung auf den Finnen Matti Maninnen (Nationalteam). Dritter wurde Gingsjös Landsmann und Teamkollege Gustav Höög (+0:10). Als bester deutscher Fahrer belegte Henning Bommel vom rad-net Rose Team mit 15 Sekunden Rückstand Rang fünf.

Tageswertung:
1. Alexander Gingsjö (Tre Berg-Bianchi)
2. Theo Reinhardt (Rad-net Rose) +0:15
3. Matthew Zenovich (CCT) +0:15
4. Leon Rohde (LKT Team Brandenburg) +0:21
5. Egidijus Juodvalkis (Colba) s.t.

Gesamtwertung:
1. Andriy Kulyk (Kolss)
2. Matti Maninnen (Nationalteam) +0:06
3. Gustav Höög (Tre Berg-Bianchi) +0:10

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Vuelta a Castilla y Leon (2.1, ESP)
  • The Larry H.Miller Tour of (2.Pro, USA)