Anzeige
Anzeige
Anzeige

Tour Alsace: Pöstlberger in der Gruppe des Tages

Belgier Dupont sprintet in Huningue am schnellsten

Foto zu dem Text "Belgier Dupont sprintet in Huningue am schnellsten"
Timothy Dupont (Roubaix Lille Metropole) | Foto: Cor Vos

31.07.2015  |  (rsn) - Timothy Dupont (Roubaix Lille Metropole) hat die 2. Etappe der Tour Alsace (Kat. 2.2) gewonnen. Der Belgier setzte sich nach 150,2 Kilometern von Dannemarie nach Huningue über drei kategorisierte Anstiege, darunter der 720 Meter hohe Oberlag, und mit flachen 50 Schlusskilometern im Massensprint durch. Das gelb-weiß karierte Trikot des Gesamtführenden verteidigte der Vortageszweite Sam Oomen (Rabobank Development) aus der Niederlande.

Pascal Ackermann (Rad-Net Rose) spurtete hinter dem Schweizer Thery Schir und dem Niederländer Yoeri Havik (SEG Racing) auf Rang vier.

Anzeige

Lange Zeit hatte eine dreiköpfige Spitzengruppe um den Österreicher Lukas Pöstlberger (Tirol Cycling Team) das Rennen bestimmt, die sich im Anstieg von Oberlag abgesetzt hatte. Aus ihr heraus attackierte immer wieder der Chilene Jose Luis Rodriguez (UCI World Cycling Center), doch er konnte Pöstlberger und Vincent Baestaens (BKCP-Powerplus) aus Belgien am Berg nicht abschütteln. Das Trio lag zwischenzeitlich knapp sieben Minuten vor dem Hauptfeld, doch fünf Kilometer vor dem Ziel waren alle drei gestellt und es kam zum Massensprint.

Tageswertung:
1. Timothy Dupont (Roubaix Lille Metropole)
2. Théry Schir (BMC Development) +0
3. Yoeri Havik (SEG Racing) +0
4. Pascal Ackermann (Rad-Net Rose) +0
5. Alberto Cecchin (Roth Skoda) +0

Gesamtwertung:
1. Sam Oomen (Rabobank Development)

Anzeige
RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Criterium International (CRTP, FRA)
  • Tour Cycliste International de (2.2, FRA)
  • Volta a Portugal em Bicicleta (2.1, POR)
  • Vuelta a Burgos (2.Pro, ESP)
Anzeige