Anzeige
Anzeige
Anzeige

Gold für Dörnbach, Silber für Verfolgerinnen

Deutsche holen zwei Medaillen zum Auftakt der U23-Bahn-EM

15.07.2015  |  (rsn) – Mit einer Gold- und einer Silbermedaille sind die deutschen Nachwuchsasse in die U23-Bahn-Europameisterschaften in Athen gestartet. Maximilian Dörnbach sicherte sich im 1000-Meter-Zeitfahren den Titel. In der Mannschaftsverfolgung der Frauen kam das aus Anna Knauer, Lisa Klein, Mieke Kröger und Gudrun Stock bestehende deutsche Quartett eine knappe Sekunde hinter der weißrussischen Auswahl auf den zweiten Platz.

„Das war ein toller Auftakt und nimmt der Mannschaft den Druck für die nächsten Tage", freute sich Toni Kirsch, Vize-Präsident des Bundes Deutscher Radfahrer, nach den ersten sechs von insgesamt 38 Entscheidungen, die bis zum Sonntag in der griechischen Hauptstadt anstehen.

Der 19-jährige Dörnbach, der im vergangenen Monat in dieser Disziplin bei den Deutschen Meisterschaften bereits die Goldmedaille gewonnen hatte, setzte sich mit 0,122 Sekunden Vorsprung auf den tschechischen Titelverteidiger Robin Wagner durch.

Anzeige
Anzeige
RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Criterium International (CRTP, FRA)
  • Tour Cycliste International de (2.2, FRA)
  • Volta a Portugal em Bicicleta (2.1, POR)
  • Vuelta a Burgos (2.Pro, ESP)
Anzeige