IAM aller Voraussicht nach dabei

UCI benennt Anfang Dezember die WorldTour-Teams 2015

Foto zu dem Text "UCI benennt Anfang Dezember die WorldTour-Teams 2015"
| Foto: ROTH

27.11.2014  |  (rsn) – Der Radsport-Weltverband UCI wird in der ersten Dezemberhälfte die Namen der WorldTour-Teams 2015 bekannt gegeben. Ein Sprecher nannte gegenüber cyclingnews.com den Zeitraum vom 8. bis zum 10. Dezember. Im vergangenen Jahr bestätigte die UCI bereits am 6. November die erfolgreiche Registrierung von neun Mannschaften, die weiteren folgten in den darauf folgenden Wochen. Diesmal will der Weltverband offensichtlich alle Namen zugleich nennen.

Neu im Kreis der Erstligisten wird wohl das IAM-Team sein. Der Schweizer Zweitdivisionär wird aller Voraussicht nach die durch die Fusion von Garmin und Cannondale frei werdende Lizenz des italienischen Rennstalls übernehmen.

Spannung verspricht der Fall Astana. Das Team von Tour-Sieger Vincenzo Nibali hatte in diesem Jahr zwei Dopingfälle – die Brüder Maxim and Valentin Iglinskiy - zu vermelden, dazu kamen drei weitere beim Nachwuchsteam Astana Continental.

Nibalis Team-Manager Alexander Winokurow musste bei einer Anhörung am 6. November Fragen zur Anti-Dopingpolitik der beiden Teams beantworten, zeigt sich aber zuversichtlich, dass Astana trotz der Doping-Skandale auch im kommenden Jahr in der ersten Liga des Radsports dabei sein wird.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Donostia San Sebastian (1.UWT, ESP)
  • Radrennen Männer

  • Tour de l´Ain (2.1, FRA)
  • Kreiz Breizh Elites (2.2, FRA)
  • Tour Cycliste International de (2.2, FRA)