Vorschau 96. Coppa Bernocchi

Nibali die Attraktion - Favoriten sind andere

Foto zu dem Text "Nibali die Attraktion - Favoriten sind andere"
Sacha Modolo gewann 2012 und 2013 die Coppa Bernocchi. | Foto: Cor Vos

16.09.2014  |  (rsn) –Vincenzo Nibali (Astana) wird bei der heute anstehenden Coppa Bernocchi (1.1) das erste Rennen seit seinem Tour de France-Sieg Ende Juli bestreiten. Der Italiener kehrt aus einer geplanten Rennpause zurück und wird das Eintagesrennen über 190,3 Kilometer mit Start und Ziel in Legnano nordwestlich von Mailand sowie morgen die Coppa Agostini (1.1) und am Donnerstag Tre Valli Varesini (1.HC) als Teil einer WM-Vorbereitung bestreiten.

Nach seiner Teilnahme an der Trittico Lombardo genannten Serie plant Nibali am Wochenende noch Starts bei zwei weiteren italienischen Eintagesrennenrennen, nämlich dem Memorial Pantani und dem GP Prato.

Favoriten bei der 96. Auflage der Coppa Bernocchi sind aber andere. Auf dem sprinterfreundlichen Kurs kann der Italiener Sacha Modolo (Lampre-Merida) seinen dritten Sieg in Folge einfahren, wobei der 27-Jährige Konkurrenz vor allem aus dem eigenen Land zu fürchten hat, so etwa Andrea Guardini (Astana), Elia Viviani (Cannondale), Mauro Finetto (Neri Sottoli), Manuel Belletti (Androni Giocattoli) oder Sonny Colbrelli (bardianai-CSF), Zweiter der vorletzten Ausgabe.

Mit dabei ist auch das deutsche Team NetApp-Endura, das aber ohne Sprinter antritt und sein Augenmerk auf die ungleich anspruchsvolleren Coppa Agostini und Tre Valli Varesini richtet.

Sein Comeback gibt nach aufgehobener Team interner Suspendierung der Italiener Diego Ulissi (Lampre-Merida). Beim 25-Jährigen war beim Giro d’Italia ein unerlaubt hoher Wert des Asthmamittels Salbutamol festgestellt worden, woraufhin ihn seine Mannschaft aus dem Aufgebot genommen hatte.

Da aber weder der Radsportweltverband UCi noch die Welt-Anti-Doping-Agentur WADA bisher Schritte gegen Ulissi unternommen hat, entschloss sich Lampre-Merida dazu, den zweifachen Giro-Etappengewinner wieder starten zu lassen, da man von Ulissis Unschuld überzeugt ist.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Circuito de Getxo - Memorial (1.1, ESP)
  • Kreiz Breizh Elites (2.2, FRA)
  • Tour Cycliste International de (2.2, FRA)