Anzeige
Anzeige
Anzeige

Weiss gewinnt letzte Etappe, Wöhrer Gesamtzweiter

Team Tirol mit starkem Abschluss bei Friaul-Rundfahrt

Foto zu dem Text "Team Tirol mit starkem Abschluss bei Friaul-Rundfahrt"
Martin Weiss (Team Tirol) | Foto: Tirol Cycling Team/ Mario Stiehl

06.09.2014  |  (rsn) - Erfolgreicher Abschluss für das Team Tirol bei der Friaul-Rundfahrt (Kat. 2.2): Der Österreicher Martin Weiss entschied die 144 Kilometer lange Schlussetappe von Palmanova nach Muggia im Sprint vor den Italienern Cristian Delle Stelle (MG Kvis) und Davide Ballerini (Team Idea) für sich und feierte seinen ersten Saisonsieg.

Das starke Abschneiden des österreichischen Continental-Teams komplettierte Weiss' Landsmann David Wöhrer, der hinter dem Italiener Simone Antonini (Marchiol) Rang zwei in der Gesamtwertung belegte.

Anzeige

„Ich habe die ganze Woche für das Team und für den Erfolg von David gearbeitet. Dass ich diese Woche jetzt noch mit einem Etappensieg abschließen kann, macht den Giro Friuli für mich einfach perfekt“, strahlte Weiss im Ziel.

„Jetzt zum Ende der Saison bin ich richtig gut in Form und bin mit meinen Ergebnissen im heurigen Jahr sehr zufrieden“, kommentierte Wöhrer seinen zweiten Platz. „Das Podium bei einer fünftägigen Tour bedeutet mir sehr viel. Es ist Motivation, im kommenden Jahr wieder so richtig Gas zu geben", ergänzte der 24-Jährige.

 

Anzeige
RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Tour Cycliste International de (2.2, FRA)
  • Le Tour de Savoie Mont Blanc (2.2, FRA)
  • Volta a Portugal em Bicicleta (2.1, POR)
  • Vuelta a Burgos (2.Pro, ESP)
  • Arctic Race of Norway (2.Pro, NOR)
Anzeige