Belgier feiert ersten Saisonsieg

Keisse springt bei Classic de l`Indre für Fenn ein

Foto zu dem Text "Keisse springt bei Classic de l`Indre für Fenn ein"
Iljo Keisse (Omega Pharma Quick Step) | Foto: Cor Vos

24.08.2014  |  (rsn) - Der Belgier Iljo Keisse (Omega Pharma Quick Step) hat die 11. Austragung der Classic de l`Indre (Kat. 1.1) gewonnen. Nach 204 Kilometern rund um Chateauroux setzte sich der 31-Jährige im Sprint vor dem Franzosen Romain Feillu (Bretagne Séché) und seinem Landsmann Roy Jans (Wanty Groupe Gobert) durch.

„Eigentlich war der Plan, dass wir für Andrew Fenn den Sprint fahren, aber er war sechs Kilometer vor dem Ziel in einen Sturz verwickelt. So änderten wir unseren Plan kurzfristig. Ich bin natürlich über den Ausgang sehr glücklich“, sagte Keisse.

Rang vier ging an den Belgier Edward Theuns (Topsport Vlaanderen), gefolgt von den beiden Franzosen Morgan Lamoisson (Europcar) und Benjamin Giraud (La Pomme Marseille). Auf Rang sieben kam mit Baptiste Planckaert (Roubaix Lille Metropole) ein weiterer Belgier. Die Top Ten komplettierten die beiden Italiener Francesco Chicchi (Neri Sottoli) und Andrea Piechele (Bardiani CSF) sowie der Franzose Justin Jules (La Pomme Marseille).

Der Österreicher Matthias Brändle (IAM) belegte Rang zwölf, einen Rang dahinter folgte Andreas Stauff (MTN Qhubeka).

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Kreiz Breizh Elites (2.2, FRA)
  • Tour Cycliste International de (2.2, FRA)