Cieslik gewinnt GP Kralovehradeckeho

Fankhauser in Tschechien auf dem sechsten Platz

Foto zu dem Text "Fankhauser in Tschechien auf dem sechsten Platz "
Clemens Fankhauser (Team Tirol)) | Foto: Team Tirol

17.08.2014  |  (rsn) - Der Österreicher Clemens Fankhauser (Team Tirol) ist beim tschechischen Eintagesrennen GP Kralovehradeckeho (Kat. 1.2) auf den sechsten Platz gefahren.

Den Sieg sicherte sich nach 178 Kilometern rund um Opocno der Pole Pawel Cieslik (Bauknecht) als Solist mit vier Sekunden Vorsprung auf den Norweger Markus Hoelgaard (Etixx). Dritter wurde der Tscheche Jan Hirt, ebenfalls in Diensten von Etixx.

Bester Deutscher war Sebastien Deckert (LKT Brandenburg) auf Rang 15. Einen Platz vor ihm landete der Österreicher Markus Eibegger (Synergy Baku).

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • The Larry H.Miller Tour of (2.Pro, USA)