Vos gewinnt Prolog der 1. Ladies Tour of Norway

Nur Brennauer durchbricht die Rabobank-Phalanx

Foto zu dem Text "Nur Brennauer durchbricht die Rabobank-Phalanx"
Marianne Vos hat den Prolog der Ladies Tour of Norway gewonnen. | Foto: Anton Vos

15.08.2014  |  (rsn) – Lisa Brennauer (Specialized-lululemon) ist mit einem zweiten Platz in die 1. Ausgabe der Ladies Tour of Norway (2.2) gestartet. Die Deutsche Zeitfahrmeisterin musste sich am Abend im drei Kilometer langen Prolog in Halden der Niederländerin Marianne Vos (Rabobank Liv) geschlagen geben. Rang drei ging an deren Teamkollegin Annemiek Van Vleuten.

Die 27-jährige Vos benötigte auf nassen Straßen für den technischen Parcours 3:39, drei Sekunden weniger als die ein Jahr jüngere Brennauer, die als einzige in die Rabobank-Phalanx einbrechen konnte, denn hinter der Allgäuerin landeten die Niederländerinnen Van Vleuten (+0:04), Anna van der Breggen (+0:07), Roxanne Knetemann (+0:11) und Thalita De Jong (+0:12) auf den folgenden Plätzen.

Als zweitbeste deutsche Starterin kam die Freiburgerin Elke Gebhardt (Bigla) mit 14 Sekunden Rückstand auf den zehnten Platz.

„Ich freue mich über meinen Sieg, aber es ist nicht entschieden, dass das Team mit Blick auf das Gesamtklassement für mich fahren wird”, meinte die Weltmeisterin und Olympiasiegerin. „Wir nehmen es Tag für Tag und ich möchte, dass eine Rabo-Live-Fahrerin die Ladies Tour of Norway gewinnt”, erklärte Vos.

Angesichts der Konstellation im Gesamtklassement können die Niederländerinnen die Sache auch relativ gelassen angehen.

Später mehr

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Kreiz Breizh Elites (2.2, FRA)
  • Tour Cycliste International de (2.2, FRA)