La Poly Normande

Ghyselinck fährt als Solist seinen ersten Saisonsieg ein

Foto zu dem Text "Ghyselinck fährt als Solist seinen ersten Saisonsieg ein"
Jan Ghyselinck (Wanty Groupe Gobert) | Foto: Cor Vos

03.08.2014  |  (rsn) - Jan Ghyselinck (Wanty Groupe Gobert) hat beim französischen Eintagesrennen La Poly Normande (Kat. 1.1) seinen ersten Saisonsieg eingefahren. Nach 157 Kilometern von Avranches nach Saint Martin de Landelles setzte sich der Belgier als Solist mit acht Sekunden Vorsprung auf den Kanadier Antoine Duchesne (Europcar) durch.

Den Sprint um Platz drei entschied zwölf Sekunden hinter der Spitze Rückstand der Franzose Quentin Jauregui (Roubaix Lille Metropole) vor seinem Landsmann Yann Guyot für sich. Der Belgier Sebastien Delfosse (Wallonie Bruxelles) wurde Fünfter vor dem Franzosen Romain Hardy (Cofidis) und seinem Landsmann Stijn Steels (Topsport Vlaanderen).

Die Top Ten komplettierte das französische Trio Anthony Delaplace (Bretagne-Séché Environnement), Stephane Rossetto (Big Mat Auber) und Arnaud Courteille (FDJ.fr).

Später mehr

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • The Larry H.Miller Tour of (2.Pro, USA)