Anzeige
Anzeige
Anzeige

Heute kurz gemeldet

Ignatiev renkt sich die Schulter aus und muss operiert werden

Foto zu dem Text "Ignatiev renkt sich die Schulter aus und muss operiert werden"
Mikhail Ignatiev (Katusha) | Foto: Cor Vos

10.02.2014  |  (rsn) - Vertragsverlängerungen, Wechsel(-gerüchte), Verletzungen, Sponsoring - das alles und noch mehr finden Sie in unserer Rubrik Kurz gemeldet, die wir täglich auf den neuesten Stand bringen. Heute: Mikhail Ignatiev, Bradley Wiggins...

10. Februar:

+++ Mikhail Ignatiev hat sich bei einem Sturz bei der Trofeo Ses Selines am Montag das Schultergelenk ausgerenkt, wie sein Katusha-Team am Abend mitteilte. Der 28 Jahre alte Russe war wie vier weitere Fahrer auch auf dem letzten Kilometer in einer Kurve zu Fall gekommen und musste in ein Krankenhaus in Palma de Mallorca gebracht werden. Ignatiev wird bereits am Dienstagmorgen operiert und zwischen zwei und drei Wochen ausfallen. +++

Anzeige

+++ Bradley Wiggins (Sky) wird nach zweijähriger Pause in dieser Saison möglicherweise wieder die Vuelta a España bestreiten, um sich dort auf die Weltmeisterschaften vorzubereiten. Das sagte der 33-jährige Brite der Zeitung The Guardian. Wiggins hatte bei seinem bisher einzigen Start die Spanien Rundfahrt 2011 auf dem dritten Platz hinter dem Spanier Juan José Cobo und seinem Teamkollegen Chris Froome beendet. „In der vergangenen Saison habe ich gemerkt, dass ich zu wenige Renntage hatte, als es zur WM ging“, begründete der Tour de France-Gewinner von 2012 seine Überlegungen. +++

Weiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößern
Anzeige
RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Criterium International (CRTP, FRA)
  • Tour Cycliste International de (2.2, FRA)
  • Volta a Portugal em Bicicleta (2.1, POR)
  • Vuelta a Burgos (2.Pro, ESP)
Anzeige