Anzeige
Anzeige
Anzeige

Mailand-San Remo erster Saisonhöhepunkt

Degenkolb: Premiere beim GP la Marseillaise und Etoile de Bessèges

Foto zu dem Text "Degenkolb: Premiere beim GP la Marseillaise und Etoile de Bessèges "
John Degenkolb (Giant-Shimano) startet beim GP la Marseillaise in die Saison. | Foto: Cor Vos

15.01.2014  |  (rsn) – John Degenkolb wird am 2. Februar beim GP la Marseillaise (1.1) in die Saison 2014 einsteigen. Der 25 Jahre alte Frankfurter führt zur französischen Saisoneröffnung sein Giant-Shimano-Team an, die als eine von fünf WorldTour-Mannschaften in Südfrankreich gemeldet hat.

Wie sein Manager Jörg Werner gegenüber radsport-news.com bestätigte, wird der Gewinner der Hamburger Cyclassics danach in Frankreich bleiben und drei Tage später beim Etoile de Bessèges (05. – 09. Feb. / 2.1) am Start stehen. Auf einen frühen Abstecher auf die arabische Halbinsel wird Degenkolb diesmal verzichten.

„Das Team wird ja nur bei der Dubai Tour dabei sein, für Katar und Oman gab es keine Einladungen“, so Werner, der auch den ersten Saisonhöhepunkt seines Schützlings benannte: „Das wird diesmal Mailand-San Remo sein.“

Anzeige

Bis zum 27. Januar trainiert Degenkolb noch im spanischen Altea. Beim GP la Marseillaise wird er dann ebenso wie beim Etoile de Bessèges sein Debüt geben. In den vergangenen beiden Jahren begann er seine Saison jeweils mit der Katar-Rundfahrt.

Bei den weiteren Erstdivisionären, die für den 35. GP la Marseillaise gemeldet haben, handelt es sich um die heimischen Equipes Ag2R, FDJ.fr und Europcar sowie um das belgische Lotto Belisol-Team.

Dazu kommen aus der zweiten Liga die französischen Mannschaften Cofidis und Bretagne- Séché Environnement, IAM aus der Schweiz, CCC Polsat aus Polen, Caja Rural aus Spanien, Topsport Vlaanderen und Wanty - Groupe Gobert aus Belgien sowie das kolumbianische Team Colombia.

Die Startliste wird angeführt von Titelverteidiger Justin Jules vom lokalen La Pomme Marseille-Team, Samuel Dumoulin (Ag2R) und Thomas Damuseau (Giant-Shimano), die im vergangenen Jahr das Podium komplettierten.

Nach jetzigem Stand werden insgesamt 19 Mannschaften in dem zwölf Kilometer von Marseille entfernten Allauch den Startschuss erwarten.

Die Teams: Giant-Shimano, Ag2R, FDJ.fr, Europcar, Lotto Belisol, Cofidis, Bretagne- Séché Environnement, IAM, CCC Polsat, Caja Rural, Topsport Vlaanderen, Wanty - Groupe Gobert, Team Colombia, Verandas Willems, Wallonnie-Bruxelles, La Pomme Marseille, Big Mat-Auber 93, Roubai-Lille Métropole, An Post-Chainreaction

Anzeige
RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Criterium International (CRTP, FRA)
  • Tour Cycliste International de (2.2, FRA)
  • Volta a Portugal em Bicicleta (2.1, POR)
  • Vuelta a Burgos (2.Pro, ESP)
Anzeige