Neuseeländische Meisterschaften

Nielsen bezwingt im Zeitfahren Vize-Weltmeisterin Villumsen

Foto zu dem Text "Nielsen bezwingt im Zeitfahren Vize-Weltmeisterin Villumsen"
Linda Villumsen im WM-Zeitfahren von Florenz | Foto: ROTH

10.01.2014  |  (rsn) – Bei den Neuseeländischen Meisterschaften hat Linda Villumsen (Wiggle-Honda) ihren Titel im Zeitfahren der Frauen nicht verteidigen können. Die 28-jährige Vize-Weltmeisterin von Florenz musste sich in Christchurch Jaime Nielsen geschlagen geben, die sie im vergangenen Jahr noch bezwungen hatte.

Die 28-jährige Nielsen bewältigte den 25 Kilometer langen Kurs in der Zeit von 34:28 Minuten und war damit 28 Sekunden schneller unterwegs als Villumsen. Nach zwei zweiten Plätzen feierte sie ihren ersten nationalen Titelgewinn im Zeitfahren. Mit 34 Sekunden Rückstand sicherte sich Reta Trotman Rang drei.

Bei den Männern siegte der 22-jährige Taylor Gunman (Avanti), der nach 40 Kilometern in der Zeit von 50:42 Minuten gestoppt wurde. Zweiter wurde wie bereits 2012 Samuel Horgan (Budget Forklifts), der zwölf Sekunden Rückstand auf Gunman aufwies. Weitere zehn Sekunden langsamer unterwegs war der drittplatzierte Jason Christie.

Neuer U23-Meister wurde Fraser Gough, der sich auf demselben Kurs nach 51:39 Minuten knapp mit acht Sekunden Vorsprung auf James Oram (Bissell Development) durchsetzte. Bronze ging an Dion Smith (Hincapie Sportswear Development / +0:48).

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Vuelta a Castilla y Leon (2.1, ESP)
  • Tour de l´Ain (2.1, FRA)
  • The Larry H.Miller Tour of (2.Pro, USA)