Anzeige
Anzeige
Anzeige

Heute kurz gemeldet

Gavazzi und Androni lösen Vertrag auf

Foto zu dem Text "Gavazzi und Androni lösen Vertrag auf"
Mattia Gavazzi (Androni-Giocattoli) wurde vom Giro d´Italia disqualifiziert. | Foto: ROTH

08.01.2014  |  (rsn) - Vertragsverlängerungen, Wechsel(-gerüchte), Verletzungen, Sponsoring - das alles und noch mehr finden Sie in unserer Rubrik Kurz gemeldet, die wir täglich auf den neuesten Stand bringen. Heute: Mattia Gavazzi/Androni-Venezuela, Ladies Tour in Halden, Robert Wagner, Benjamin Sydlik, Robbie McEwen...

08. Januar

+++ Der Italiener Mattia Gavazzi und sein Androni–Venezuela-Team haben den noch für die Saison 2014 gültigen Vertrag aufgelöst. Wie es von Seiten des italienischen Zweitdivisionärs hieß, habe der Fahrer „aus persönlichen Gründen und wegen technischer Differenzen“ darum gebeten. Der 30-jährige Gavazzi war von Androni nach Ablauf seiner Sperre wegen Kokain-Dopings zur Saison 2013 verpflichtet worden und hatte gleich in seinem ersten Einsatz die 7. Etappe der Tour de San Luis gewonnen. Der Sprinter war bereits als Junior im Jahr 2004 ebenfalls wegen Kokain-Missbrauch zu einer 14-monatigen Sperre verurteilt worden und hatte sich anschließend einer Rehabilitations-Maßnahme unterziehen müssen. +++

Anzeige

+++ Der Rennkalender der Frauen-Elite bekommt weiter Zuwachs. Nach Großbritannien wird es auch in Norwegen in dieser Saison eine neue Rundfahrt geben. Das Rennen ist im UCI-Kalender mit dem Termin 15.-17. August eingetragen worden, heißt zunächst Ladies Tour in Halden und gehört zur Kategorie 2.2. Die Stadt Halden liegt nahe der Grenze zu Schweden, wo eine Woche später die Weltcup-Rennen von Vargarda stattfinden. +++

+++ Robert Wagner (Belkin) wird am 9. Februar bei der Katar-Rundfahrt (2.HC) in die Saison einsteigen. Das bestätigte der 30-Jährige gegenüber radsport-news.com. „Danach folgen die Oman-Rundfahrt, Het Nieuwsblad, Kuurne-Brüssel-Kuurne und Tirreno-Adriatico, ehe die großen Klassiker kommen", fügte der 30-Jährige an. Wagner wird am Samstag mit vielen weiteren Profis zur Abwechslung am niederländischen Strand-Mountainbikerennen Egmond-Pier-Egmond teilnehmen.. +++

+++ Nach Rick Ampler wird auch Benjmain Sydlik dem Team Abus Nutrixxion, das 2014 als Elite-Mannschaft an den Start gehen wird, treu bleiben. "Da ich neben dem Studium nun erst einmal sehen muss, auf welchem Niveau ich den Radsport weiter betreiben kann, passt mir die Rückkehr zu den Amateuren aber ganz gut", sagte der 23-jährige Sydlik zu radsport-news.com

+++ Robbie McEwen wird in der kommenden Saison nicht mehr als Sprinttrainer bei Orica GreenEdge arbeiten. Das teilte der 41-jährige Australier gegenüber velonation.com mit. Als Grund nannte McEwen, dass er seinen Lebensmittelpunkt in Europa habe und nicht mehr nah genug am Team dran sei.+++

Weiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößern
Anzeige
RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Tour Cycliste International de (2.2, FRA)
  • Le Tour de Savoie Mont Blanc (2.2, FRA)
  • Volta a Portugal em Bicicleta (2.1, POR)
  • Vuelta a Burgos (2.Pro, ESP)
  • Arctic Race of Norway (2.Pro, NOR)
Anzeige