Belgier gewinnt Cross in Sint-Niklaas

Albert hat gegen van der Poel knapp die Nase vorn, Walsleben Sechster

Foto zu dem Text "Albert hat gegen van der Poel knapp die Nase vorn, Walsleben Sechster"
Niels Albert (BKCP-Powerplus, li.) gewinnt gegen Mathieu van der Poel (Enertherm-BKCP) den Cross in Sint-Niklaas. | Foto: ROTH

18.12.2013  |  (rsn) - Niels Albert (BKCP-Powerplus) hat beim Cyclocross van het Waasland dem Niederländer Mathieu van der Poel (Enertherm-BKCP) knapp das Nachsehen gegeben. Der Belgier setzte sich am Mittwoch in Sint-Niklaas in einem packenden Zweiersprint mit wenigem Millimetern Vorsprung vor dem U23-Weltmeister durch.

Dritter wurde mit 29 Sekunden Rückstand sein Landsmann Rob Peeters (Telenet-Fidea) vor Weltmeister Sven Nys (Crelan KDL / +0:49) und Laurens Sweeck (Crelan KDL / +1:03), zwei weiteren Belgiern. Eine gute Leistung lieferte erneut der Deutsche Meister Philipp Walsleben (BKCP-Powerplus) ab, der zeitgleich mit Sweeck Sechster wurde.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Vuelta a Castilla y Leon (2.1, ESP)
  • The Larry H.Miller Tour of (2.Pro, USA)