Heute kurz gemeldet

Spanische Medien: Luis León Sánchez zu Caja Rural

Foto zu dem Text "Spanische Medien: Luis León Sánchez zu Caja Rural"
Luis Leon Sanchez - doch kein Wechsel zu Movistar | Foto: ROTH

04.12.2013  |  (rsn) - Vertragsverlängerungen, Wechsel(-gerüchte), Verletzungen, Sponsoring - das alles und noch mehr finden Sie in unserer Rubrik Kurz gemeldet, die wir täglich auf den neuesten Stand bringen. Heute: Astana, Lotto Belisol, Orica-GreenEdge/Orica-AIS, ...

04. Dezember

+++ Wie spanische Medien berichten, soll Luis León Sánchez für die kommende Saison einen Vertrag mit Caja Rural abgeschlossen haben. Der spanische Zweitdivisionär hatte seine Personalplanungen bereits abgeschlossen, weshalb der vierfache Tour-Etappensieger seine Gehaltsvorstellungen nach unten korrigieren musste. Mit dem 30-jährigen Sánchez im Aufgebot rechnet sich die Teamleitung bessere Chancen im Kampf um eine Giro-Wildcard aus. +++

+++ Auch 2014 werden auf dem Astana-Trikot die Nationalfarben blau und golden dominieren. Neu dagegen ist der Schriftzug der nationalen Fluglinie Air Astana, die als neuer Sponsor gewonnen werden konnte. Bei der Präsentation der neuen Jerseys stellte Teammanager Alexander Winokurow zudem seinen neuen Wohltätigkeits-Fonds zur Unterstützung schwer kranker Kinder sowie einen autobiografischen Bildband mit dem Titel „My Golden Career – 1998-2012“ vor. +++

+++ In einem neuen Look präsentieren sich André Greipel, Marcel Sieberg und ihr Lotto Belisol-Team in der kommenden Saison. Der belgische Rennstall stellte am Mittwoch das neue Trikot vor, das als Grundfarbe rot haben wird. Man wolle mit dem neuen Design sowohl auf die 30-jährige Lotto-Tradition im Radsport als auch auf den belgischen Charakter des Teams verweisen, hieß es in einer Pressemitteilung. Mit Blick auf die neun Abgänge und die zehn Fahrer, die neu zur Mannschaft stoßen, habe man sich auch zu einer Neugestaltung des Trikots entschieden. +++

+++ Orica-GreenEdge und Orica-AIS sind bei einem Empfang im australischen Parlament in Canberra von Sport-und Gesundheitsminister Peter Dutton für ihre Leistungen in der vergangenen Saison geehrt worden. Das Männerteam gewann bei der Tour de France das Teamzeitfahren und eine Etappe durch Simon Gerrans, der auch zwei Tage das Gelbe Trikot trug. Das Frauenteam beendete das Radsportjahr auf Rang eins der Weltrangliste. +++

Weiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößern
RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Vuelta a Castilla y Leon (2.1, ESP)
  • The Larry H.Miller Tour of (2.Pro, USA)