Heute kurz gemeldet

Contador schließt vorzeitigen Abschied von Saxo-Tinkoff aus

Foto zu dem Text "Contador schließt vorzeitigen Abschied von Saxo-Tinkoff aus"
Alberto Contador (Saxo-Tinkoff) | Foto: ROTH

01.12.2013  |  rsn) - Vertragsverlängerungen, Wechsel(-gerüchte), Verletzungen, Sponsoring - das alles und noch mehr finden Sie in unserer Rubrik Kurz gemeldet, die wir täglich auf den neuesten Stand bringen. Heute: Contador, Froome, Edmüller, Kendler...

01. Dezember

+++ Auch wenn Oleg Tinkov den Saxo-Tinkoff-Rennstall von Bjarne Riis übernehmen sollte, will Alberto Contador seinen noch bis Ende 2015 laufenden Vertrag erfüllen. „Ich habe nicht vor, nicht mit Riis weiterzuarbeiten“, sagte der Spanier der Sportzeitung Marca und dementierte damit Gerüchte über einen vorzeitigen Abschied, da sein Verhältnis zu dem russischen Geschäftsmann und bisherigen Co-Sponsor nicht spannungsfrei ist. „Was da geschrieben oder gesagt wird, sollte man ignorieren“, so Contador, der ebenso wie sein Teamkollege Nicolas Roche bei der für den Montagnachmittag im Google-Büro in London anberaumten Pressekonferenz dabei sein wird. Angeblich soll Tinkov Riis dessen Team für sechs Millionen Euro abkaufen, der Däne soll künftig als Sportchef mit einem Jahresgehalt von einer Million Euro angestellt sein. +++

+++ Chris Froome hat es in die engere Auswahl der BBC Sports Personality of the Year geschafft. Der Tour de France-Sieger ist einer von zehn Kandidaten, die zur Wahl zu Großbritanniens Sportler des Jahres stehen. Der in Kenia geborene Froome wäre nach Mark Cavendish (2011) und Bradley Wiggins (2012) der dritte Radsportler in Folge, der die Auszeichnung einheimsen würde. Allerdings gilt der 28 Jährige als Außenseiter. Favorisiert ist Andy Murray, der in diesem Jahr als erster britischer Tennisspieler seit 1936 das Turnier in Wimbledon gewinnen konnte. Die öffentliche Abstimmung zur Sports Personality of the Year findet am 15. Dezember statt. +++

+++ Neben Benedikt Kendler hat auch dessen Landsmann und Teamkollege Benjamin Edmüller seinen Vertrag beim Team Gebrüder Weiss-Oberndorfer um ein Jahr verlängert. Dies bestätigte der Oberbayer am Sonntag gegenüber radsport-news.com. Der 26-jährige Edmüller fährt seit Anfang 2012 für das österreichische Continental-Team und verbuchte in der abgelaufenen Saison Top Ten-Ergebnisse bei der Tour de Taiwan (Kat. 2.1) und dem An Post Ras (Kat. 2.2). +++

+++ Der Deutsche Benedikt Kendler wird auch in der Saison 2014 für das österreichische Continental-Team Gebrüder Weiss-Oberndorfer an den Start gehen. Dies teilte der 21-Jährige auf Anfrage von radsport-news.com mit. Kendler fährt bereits seit August 2012 für das Team und bestritt in dieser Saison auch die Österreich-Rundfahrt. +++

Weiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößern
RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Vuelta a Castilla y Leon (2.1, ESP)
  • The Larry H.Miller Tour of (2.Pro, USA)