72-Jähriger zieht sich Kopfverletzungen zu

Fußgänger bei Zusammenstoß mit Froome schwer verletzt

Foto zu dem Text "Fußgänger bei Zusammenstoß mit Froome schwer verletzt"
Chris Froome (Sky) bei der Vuelta 2011 im Roten Trikot des Gesamtführenden | Foto: ROTH

13.03.2012  |  (rsn) – Der Brite Chris Froome soll bei einem Trainingsunfall in Italien einen 72-jährigen Fußgänger schwer verletzt haben. Wie italienische Medien berichteten, seien sowohl der Sky-Profi als auch der Senior in ein Krankenhaus gebracht worden. Während bei Froome nur Schürfwunden und Prellungen festgestellt wurden, soll sich der Fußgänger bei dem Zusammenstoß Kopfverletzungen zugezogen haben. Lebensgefahr bestehe aber nicht.

Nach einer Meldung von sanremonews.it soll sich der Unfall am Sonntag ereignet haben, als sich der Jahre alte Froome auf einer Trainingsausfahrt befand. Nach dem Zusammenstoß soll der Vuelta-Zweite von 2011 sofort den Rettungsdienst verständigt haben.

Froomes Saison steht bisher unter keinem guten Stern. Die Algarve-Rundfahrt hatte er wegen einer Infektion auf der 4. Etappe vorzeitig beenden müssen. Seinen Start bei Paris-Nizza musste der Rundfahrtspezialist ebenfalls aus gesundheitlichen Gründen absagen.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Paris-Camembert (1.1, FRA)
  • Adriatica Ionica Race / Sulle (2.1, ITA)