NetApp-Profi muss operiert werden

Janorschke zieht sich in Drenthe Schlüsselbeinbruch zu

Foto zu dem Text "Janorschke zieht sich in Drenthe Schlüsselbeinbruch zu"
Grischa Janorschke (NetApp) bei der Tour de San Luis | Foto: ROTH

09.03.2012  |  (rsn) – Grischa Janorschke (NetApp) hat sich am Freitag beim niederländischen Eintagesrennen Dwars Door Drenthe einen Schlüsselbeinbruch zugezogen und muss operiert werden. Das teilte sein Team am Abend mit.

„Er ist auf der Hälfte des Rennens gestürzt und wurde direkt ins nächste Krankenhaus gebracht“, erklärte der Sportliche Leiter Jens Heppner. „Jetzt ist er zurück im Teamhotel und wird morgen nach Hause reisen, um dort operiert zu werden.“ Wie lange der 24 –jährige Altenkunstädter ausfällt, ist noch nicht bekannt.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Paris-Camembert (1.1, FRA)
  • Adriatica Ionica Race / Sulle (2.1, ITA)