Erfurter gewinnt Kampioenschap van Vlaanderen

Kittel schneller als Greipel

Foto zu dem Text "Kittel schneller als Greipel"
Marcel Kittel (Skil-Shimano) bei der 68. Polen-Rundfahrt | Foto: ROTH

16.09.2011  |  (rsn) – Mit einem deutschen Doppelerfolg endete am Freitagnachmittag die 96. Auflage des Kampioenschap van Vlaanderen – Koolskamp (1. Kat.). Der Erfurter Marcel Kittel (Skil-Shimano) setzte sich beim belgischen Eintagesrennen über 196,8 Kilometer mit Start und Ziel in Koolskamp im Sprint vor dem Hürther André Greipel (Omega Pharma-Lotto) durch und feierte seinen 14. Saisonsieg. Dritter wurde der Belgier Michael Van Staeyen Topsport Vlaanderen – Mercator.

Platz vier ging an den Australier Robbie McEwen (RadioShack) vor dem Weißrussen Yauheni Hutarovych (FDJ) und dem Russen Alexander Porsev (Katjuscha). Der Kölner Andreas Stauff (Quickstep) sprintete auf rang elf, gefolgt vom Leipziger Eric Baumann (NetApp).

Kittel hatte zuletzt eine Etappe der Vuelta a Espana gewonnen. Greipel ist als Kapitän der deutschen Auswahl für das WM-Straßenrennen von Kopenhagen vorgesehen. "Ich erlebe eine großartige Saison, und das Beste kommt erst vielleicht noch bei der WM", sagte Kittel nach dem Rennen. "Aber ich kann mich sicherlich nicht beklagen dieses Jahr."

Grund zur Klagge hatte dagegen Greipel, der acht Kilometer vor dem Ziel durch einen Plattfuß gestoppt wurde. "Leider hat der Weg zurück ins Feld zu viel Kraft gekostet, so dass ich durch den Defekt kein zweites Mal gewinnen konnte", erklärte der Gewinner der Ausgabe von 2008.

 

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Circuito de Getxo - Memorial (1.1, ESP)
  • Kreiz Breizh Elites (2.2, FRA)
  • Tour Cycliste International de (2.2, FRA)