Russe siegt vor Hutarovich und Ravard

Galimzyanov bei Paris-Brüssel der Stärkste

Foto zu dem Text "Galimzyanov bei Paris-Brüssel der Stärkste"
Denis Galimzyanov (Katjuscha) gewinnt Paris-Brüssel. Na dann Prost | Foto: ROTH

10.09.2011  |  (rsn) – Der Russe Denis Galimzyanov (Katjuscha) hat das Eintagesrennen Paris-Brüssel (Kat. 1.HC) gewonnen. Nach 219 Kilometern setzte sich der 24-Jährige im Sprint gegen den Weißrussen Yauheni Hutarovich (Fdjeux) und den Franzosen Anthony Ravard (Ag2r) durch. Dahinter folgte der Niederländer Stefan van Dijk (Verandas Willems).

Für Galimzyanov war es der 4. Saisonsieg.

Als bester deutscher Fahrer belegte Eric Baumann (NetApp) Platz 14. Zwei Plätze vor ihm landete der Australier Robbie McEwen (Radioshack), der das Rennen in der Vergangenheit gleich fünf Mal gewinnen konnte.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Criterium Cycliste (CRTP, FRA)
  • Tour Alsace (2.2, FRA)
  • VOO-Tour de Wallonie (2.Pro, BEL)