69. Auflage wegen Olympischen Spielen schon im Juli

Polen-Rundfahrt kollidiert 2012 mit der Tour de France

Foto zu dem Text "Polen-Rundfahrt kollidiert 2012 mit der Tour de France"
Polen-Rundfahrt 2011 | Foto: ROTH

17.08.2011  |  (rsn/wowo) - Die Veranstalter der Polen-Rundfahrt hatten eine harte Nuss zu knacken. Erst vor zwei Jahren wurde die Rundfahrt vom regnerischen September in den sommerlichen August verschoben. Die Wahl des neuen Termins erwies sich als Glückstreffer. Eine der ältesten Landesrundfahrten der Welt kollidierte nicht mehr mit der Vuelta a Espana.

Aber im nächsten Jahr wird es erneut zu einer Änderung im Rennkalender kommen. Schuld daran sind die Olympischen Spiele in London, die am 27. Juli 2012 beginnen. In diesem Zeitraum sollte ursprünglich auch die Polen-Rundfahrt stattfinden. Die Rennleitung um Renndirektor Czesław Lang sah sich deshalb gezwungen, für das Rennen einen neuen Platz im WorldTour-Kalender zu finden.

Wie Lech Piasecki, der für die Streckenplanung verantwortlich ist, bekannt gab, wird die 69. Auflage der Tour de Pologne bereits am 15. Juli 2012 beginnen. Somit rücken auch die Pläne, das Rennen in der italienischen Region Trentino zu starten, in weite Ferne.

Der neue Termin hat allerdings einen Haken: Mitte Juli wird ist noch die Tour de France in vollem Gange. Die sportliche Qualität und Attraktivität der Polen-Rundfahrt droht dabei zu sinken. Fraglich ist, wer aus der Weltspitze sich nach Polen begeben möchte, wenn er die Chance hätte, an der Frankreich-Rundfahrt teilzunehmen.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Donostia San Sebastian (1.UWT, ESP)
  • Radrennen Männer

  • Tour de l´Ain (2.1, FRA)
  • Kreiz Breizh Elites (2.2, FRA)
  • Tour Cycliste International de (2.2, FRA)