Teamarzt: "Er kann trotzdem Karriere fortsetzen"

Aerts muss nicht am Herz operiert werden

Foto zu dem Text "Aerts muss nicht am Herz operiert werden"
Mario Aerts (Omega Pharma-Lotto) Foto: ROTH

28.04.2011  |  (rsn) – Mario Aerts (Omega Pharma-Lotto) muss nicht wie geplant am Herzen operiert worden. Die Chirurgen beurteilen nach einer Meldung von wielerland.nl einen Eingriff als zu riskant. Der 36 Jahre alte Belgier, der an Herzrhythmusstörungen leidet, könnte allerdings auch ohne OP seine Karriere fortsetzen, erklärte Teamarzt Jan Mathieu.

„Untersuchungen haben gezeigt, dass eine Operation gefährlich wäre“, sagte Mathieu. „Ich habe Mario gesagt, er könne ohne Risiko weitermachen. Aber mental ist das eine andere Sache. Er ist 36 und ich glaube, er wird in den nächsten Tagen über seine Zukunft nachdenken.“

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Vuelta a Castilla y Leon (2.1, ESP)
  • The Larry H.Miller Tour of (2.Pro, USA)