Anzeige
Anzeige
Anzeige

Franzose gewinnt Paris-Camembert

Casar siegt beim Heimspiel vor fünf Landsleuten

Foto zu dem Text "Casar siegt beim Heimspiel vor fünf Landsleuten"
Sandy Casar (Fdjeux) nach seinem Sieg auf der 9. Etappe der Tour de France Foto: ROTH

12.04.2011  |  (rsn) - Die Franzosen haben beim Eintagesrennen Paris-Camembert (Kat. 1.1) eindrucksvoll ihren Heimvorteil genutzt und die ersten sechs Plätze belegt. Nach 206,5 Kilometern von Magnanville/Longnes nach Vimoutiers siegte Sandy Casar (Fdjeux) im Sprint einer fünf Fahrer starken Spitzengruppe vor seinen Landsleuten Romain Hardy (Bretagne Schuller), Julien Antomarchi (La Pomme Marseillaise), Maxime Mederel (Big Mat) und Pierrick Fedrigo (Fdjeux).

Anzeige

Mit vier Sekunden Rückstand entschied Sebastien Joly (Saur-Sojasun) den Sprint der Verfolger vor dem Spanier Iker Camano (Endura Racing).

Für den 32-jährigen Casar war es der erste Saisonsieg.

Später mehr

Anzeige
RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Criterium Cycliste (CRTP, FRA)
  • Tour Cycliste International de (2.2, FRA)
  • Vuelta a Burgos (2.Pro, ESP)
Anzeige