Anzeige
Anzeige
Anzeige

Omega Pharma-Lotto fürchtet auch Aus für Katar

Oman-Rundfahrt ohne Greipel-Team

Foto zu dem Text "Oman-Rundfahrt ohne Greipel-Team"

Silence-Lotto-Teamchef Marc Sergeant

Foto: ROTH

13.12.2010  |  (rsn) – Nicht nur beim deutschen NetApp-Team hat es lange Gesichter gegeben, als die Organisatoren der Oman-Rundfahrt (15. – 20. Feb.) die Liste mit den 16 teilnehmenden Mannschaften bekannt gab. Wie der neue Zweitdivisionär auch wurde das belgische Omega Pharma-Lotto-Team von Philippe Gilbert und André Greipel von der Amaury Sport Organisation (ASO) nicht für die zweite Auflage der Mehretappenfahrt durch das arabische Sultanat berücksichtigt.

Teamchef Marc Sergeant fürchtet nun, dass sein Rennstall auch nicht zur kurz davor stattfindenden Katar-Rundfahrt (6. – 11. Feb.) eingeladen wird. „Weder Katar noch Oman fahren zu können, wäre ein großes Problem für uns, weil wir schon unser Rennprogramm festgelegt haben. Jetzt ist es zweifellos zu spät für uns, eine Alternative zu finden“, sagte Sergeant der belgischen Zeitung La Dernière Heure. „Wir haben aber noch ein bisschen Hoffnung, da die Auswahl noch nicht definitiv ist.“

Anzeige

Die Teams der Oman-Rundfahrt 2011: Astana, BMC Racing Team, Cofidis, Farnese Neri, Francaise des Jeux, Garmin-Cervélo, Geox-TMC, Lampre-ISD, Liquigas, Pegasus Sports, Quick Step, Rabobank, Sky, HTC – Highroad, Luxembourg Pro Cycling Project, Topsport Vlaanderen-Mercator

Anzeige
RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Tour Cycliste International de (2.2, FRA)
  • Le Tour de Savoie Mont Blanc (2.2, FRA)
  • Volta a Portugal em Bicicleta (2.1, POR)
  • Vuelta a Burgos (2.Pro, ESP)
  • Arctic Race of Norway (2.Pro, NOR)
Anzeige