Anzeige
Anzeige
Anzeige

Equipe Nürnberger-Nachfolger startet bei Trofeo Alfredo Binda

Noris Cycling gibt Saisondebüt beim Weltcupauftakt in Italien

25.03.2010  |  (rsn) - Am Sonntag wird die Equipe Noris Cycling beim italienischen Eintagesrennen Trofeo Alfredo Binda in die Saison 2010 einsteigen. Zum Weltcupauftakt bestreitet der Nachfolger der Equipe Nürnberger erstmals unter dem neuen Namen ein Rennen. Dabei wird das Team von der Deutschen Zeitfahrmeisterin Trixi Worrack und Angela angeführt. Ebenfalls im Aufgebot stehen die deutsche Vizemeisterin Marlen Jöhrend, Bianca Purath, Romy Kasper sowie die Schweizerische Straßenmeisterin Jennifer Hohl.

„Sicherlich wird es sehr schwer, gleich beim ersten Rennen vorne mitzufahren“, dämpfte der Sportliche Leiter Jochen Dornbusch die Erwartungen. Der ehemalige Frauenbundestrainer ist aber von der Qualität seines Teams überzeugt. „Wir haben mit Trixi Worrack und Sprinterin Angela Hennig zwei starke Fahrerinnen, die ein hochkarätiges Eintagesrennen gewinnen können. Aber ohne einen einzigen Rennkilometer in den Beinen wird das für alle hart. Es dauert bestimmt noch eine Weile, bis wir in die Gänge kommen werden.“

Anzeige

„Nach den ganzen Turbulenzen der letzten Monate geht es endlich wieder los. Die Mädels sind hochmotiviert und freuen sich auf das erste Rennen“, sagte Teammanager Herbert Oppelt. „Unsere Fahrerinnen haben Charakterstärke bewiesen und uns nach dem Ausstieg des sicher geglaubten Sponsors die Treue gehalten. Wir werden alles daran setzen, den attraktiven und dopingfreien Frauenradsport in Nürnberg am Leben zu erhalten.“

Anzeige
RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Criterium International (CRTP, FRA)
  • Tour Cycliste International de (2.2, FRA)
  • Volta a Portugal em Bicicleta (2.1, POR)
  • Vuelta a Burgos (2.Pro, ESP)
Anzeige