Sportdirektoren benötigen künftig ein Diplom

UCI richtet Workshop für Sportliche Leiter aus

Foto zu dem Text "UCI richtet Workshop für Sportliche Leiter aus"

ProTour-Manager Alain Rumpf

Foto: ROTH

28.10.2009  |  (rsn) – In der kommenden Woche werden insgesamt 25 Sportliche Leiter von ProTour- und ProContinetal-Teams am ersten Workshop für Sportdirektoren-Programm des Weltradsportverbandes UCI teilnehmen. Nach Auskunft von ProTour-Manager Alain Rumpf findet die Veranstaltung am Sitz der UCI in Aigle in der Schweiz statt. Ziel ist es, die Qualität des Profiradsports zu verbessern. Ab 2013 (ProTour-Teams) beziehungsweise 2015 benötigt nach Rumpfs Angaben jeder ein entsprechendes Diplom, um als Sportdirektor arbeiten zu können.

Laut UCI sollen die Sportdirektoren in dem Workshop (2. - 5. Nov.) ihr Wissen über die diversen Aspekte des Radsports erweitern. Dazu gehören Regularien sportlicher und technischer Art, der Anti-Doping-Bereich sowie das weite Feld des Teammanagements. Teilnehmer, die den Kurs erfolgreich abgeschlossen haben, erhalten ein Zertifikat der UCI-Akademie und der Manchester Business School.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Vuelta a Castilla y Leon (2.1, ESP)
  • The Larry H.Miller Tour of (2.Pro, USA)