US-Team hat Planungssicherheit

Garmin: Sponsor verlängert bis Ende 2013

Foto zu dem Text "Garmin: Sponsor verlängert bis Ende 2013"

Garmin-Slipstream bei der Tour de France 2009

Foto: ROTH

20.10.2009  |  (rsn) – Der Hauptsponsor von Garmin-Slipstream wird auch in den kommenden vier Jahren den US-amerikanischen Rennstall finanzieren. Wie Teamchef Jonathan Vaughters am Dienstag mitteilte, sei der Vertrag mit dem Navigationsgeräte (GPS) herstellenden US-Unternehmen Garmin bis Ende 2013 verlängert worden.

Garmin ist seit der Tour de France 2008 Haupt- und Namenssponsor des ProTour-Teams, das sich seit seiner Gründung im Jahr 2007 zu einer der besten Mannschaften des internationalen Radsports entwickelt hat. In diesem Jahr feierte Garmin-Slipstream 29 Saisonsiege, darunter waren drei Etappenerfolge bei der Vuelta a Espana. Der Brite Bradley Wiggins schloss die Tour de France auf Platz vier ab. Der US-Amerikaner Tyler Farrar entwickelte sich zu einem der besten Sprinter und gewann unter anderem im August die Hamburger Vattenfall Cyclassics und später eine Vuelta-Etappe.

"Mit der verlängerung des Sponsoring können wir unsere technische Innovationen fortführen, die unseren Fahrern einen Wettbewerbsvorteil auf der Straße sichern", sagte Vaughters. "Und jenseits der Straße können wir auch weiterhin dazu beitragen, den Sport zu verbessern."

Garmin-Slipstream verfolgt ein ambitioniertes Anti-Dopingprogramm und arbeitet unter anderem mit dem Anti-Doping Sciences Institute (ADSI) des anerkannten US-amerikanischen Wissenschaftler Don Catlin zusammen.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Vuelta a Castilla y Leon (2.1, ESP)
  • The Larry H.Miller Tour of (2.Pro, USA)