Achter nach dreimonatiger Verletzungspause

Elmiger mit gelungenem Comeback bei Tour de Vendée

Foto zu dem Text "Elmiger mit gelungenem Comeback bei Tour de Vendée"

Martin Elmiger (Ag2r)

Foto: ROTH

05.10.2009  |  (rsn) - Nach dreimonatiger Verletzungspause hat der Schweizer Martin Elmiger (Ag2r) am Sonntag beim französischen Eintagesrennen Tour de Vendée (Kat. 1.1) mit Platz acht ein gelungenes Comeback gefeiert. "Ich musste mich richtig ins Zeug legen, dass ich im Finale mitfahren konnte. Den ganzen Tag bin ich "Anschlag" gefahren und so war ich dann im Ziel mit ansteigendem Finish mit dem achten Platz sehr zufrieden", schrieb der Schweizer zufrieden auf seiner Homepage.

Als nächstes Rennen steht für den Ag2r-Profi am Donnerstag Paris-Bourges auf dem Programm. Das letzte Rennen, dass der 31-Jährige zuvor bestritt, waren die Schweizer Meisterschaften Ende Juni. Danach wollte Elmiger seine Saison wegen einer Arterienverengung im rechten Bein eigentlich vorzeitig beenden. Der Heilungsprozess nach seiner Operation verlief jedoch schneller als gedacht, so dass der Klassikerspezialist noch 2009 in den Wettkampfbetrieb zurückkehren konnte.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Vuelta a Castilla y Leon (2.1, ESP)
  • The Larry H.Miller Tour of (2.Pro, USA)