Anzeige
Anzeige
Anzeige

Deutsche gewinnt Redlands Classic

Teutenberg fängt Neben noch ab

Foto zu dem Text "Teutenberg fängt Neben noch ab"

Ina-Yoko Teutenberg (Columbia Highroad)

Foto: ROTH

30.03.2009  |  (rsn) - Ina-Yoko Teutenberg (Columbia-Highroad) hat bei den kalifornischen Redlands Classic in einem spannenden Finale die in der Gesamtwertung führende US-Amerikanerin Amber Neben noch abgefangen und die Rundfahrt mit einer Sekunden Vorsprung auf die Zeitfahrweltmeisterin gewonnen.

Auf dem hügeligen Rundkurs der 3. Etappe in Redlands gewann die Deutsche bereits den ersten Zwischensprint und wandelte damit ihren Zwei-Sekunden-Rückstand in den denkbar knappen Vorsprung von einer Sekunde um. Auf den folgenden acht Runden wehrte Teutenberg mit Hilfe ihres Teams alle Attacken von Neben ab und ließ sich dabei auch noch von zwei Defekten nicht stoppen.

Im Sprint einer 22 Fahrerinnen starken Spitzengruppe gewann die US-Amerikanerin Alison Powers (Team Type 1), die in der Gesamtwertung Platz drei belegte, vor Joanne Kiesanowski (Team TIBCO) und Nikki Butterfield (Webcor Builders). Teutenberg und Neben belegten zeitgleich die Plätze fünf und acht.

Anzeige

„Ich hätte das Rennen nicht gewonnen, wenn ich nicht so ein gutes Team um mich herum gehabt hätte“, sagte Teutenberg nach dem Rennen. „Es hat das Rennen zusammen gehalten und mich in den Anstiegen in Position gefahren.“

„Ich wusste, dass der Gesamtsieg am Ende über die Zeitgutschriften entschieden wird“, so Neben, die in Kalifornien in einem Mixed-Team aus Fahrerinnen ihres Equipe Nürnberger-Rennstalls und des Shoair-Rennstalls antrat. „Ina ist eine Sprinterin und es war klar, dass sie in ihrer derzeitigen Form zu den Favoritinnen hier gehört. Deshalb gönne ich ihr diesen Sieg, denn sie hat diesen Erfolg nach ihrer starken Vorstellung verdient.“

Anzeige
RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Kreiz Breizh Elites (2.2, FRA)
  • Tour Cycliste International de (2.2, FRA)
Anzeige