Anzeige
Anzeige
Anzeige

Tour de Normandie: Schmitz bleibt im Gesamtklassement vorn

Bichot hält die Russen in Schach

Foto zu dem Text "Bichot hält die Russen in Schach"

Freddy Bichot (Agritubel)

Foto: ROTH

27.03.2009  |  (rsn) - Freddy Bichot (Agritubel) hat die 4. Etappe der Tour de Normandie gewonnen und seiner Equipe den zweiten Etappenerfolg bei der Rundfahrt der Kategorie 2.2 beschert. Der 29-jährige Franzose siegte über 200 Kilometer von Elbeuf sur Seine nach Flers im Sprint einer dreiköpfigen Spitzengruppe vor den beiden Russen Andrey Klyuev (Moscow) und Evgeny Popov (Katjuscha Continental). Fünf Sekunden dahinter setzte sich Bichots französischer Teamkollege Rémi Cusin im Spurt einer ersten kleinen Verfolgergruppe durch und wurde Vierter. Bester deutscher Fahrer war auf Platz 15 Mathias Belka  (LKT Team Brandenburg), der mit dem Hauptfeld elf Sekunden hinter der Spitze das Ziel erreichte.

Anzeige

In der Gesamtwertung blieb auf den ersten Plätzen alles beim Alten. Es führt der Niederländer Bram Schmitz (Van Vliet) mit sieben Sekunden Vorsprung auf seinen Landsmann Thomas Berkhout (Rabobank Continental) und 24 Sekunden auf den Franzosen Morgan Chedhomme (Auber 93).

Anzeige
RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Kreiz Breizh Elites (2.2, FRA)
  • Tour Cycliste International de (2.2, FRA)
Anzeige