Tour de Normandie: Schmitz verteidigt Gesamtführung

Bacquet bezwingt die Belgier

27.03.2009  |  (rsn) – Nach seinem zweiten Platz vom Vortag war der Franzose Fabien Bacquet (Auber 93) auf der 3. Etappe der Tour de Normandie nicht zu bezwingen. Der 23-Jährige, der am Ende der vergangenen Saison vom niederländischen Zweitdivisionär Skil-Shimano in seine Heimat zurückgekehrt war, gewann nach 76 Kilometern von Grand Couronne nach Elbeuf sur Seine den Massensprint vor den Belgiern Sven Jodts (Beveren 2000), Gregory Joseph (Jong Vlaanderen) und Jarl Salomein (Beveren 2000). Bester deutstcher Starter war Joachim Tolles (Kuota – Indeland) auf Platz acht.

Im Gesamtklassement gab es auf den ersten Plätzen keine Veränderungen. Es führt der Niederländer Bram Schmitz (Van Vliet) mit sieben Sekunden Vorsprung auf seinen Landsmann Thomas Berkhout (Rabobank Continental). Dritter ist Bacquets französischer Teamkollege Morgan Chedhomme (+0:24).

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Donostia San Sebastian (1.UWT, ESP)
  • Radrennen Männer

  • Tour de l´Ain (2.1, FRA)
  • Kreiz Breizh Elites (2.2, FRA)
  • Tour Cycliste International de (2.2, FRA)