Anzeige
Anzeige
Anzeige

Bahn-WM in Manchester

Wiggins: Sieg nach Plan

27.03.2008  |  (rsn) - Vor heimischer Kulisse hat der Brite Bradley Wiggins bei der Bahn-WM in Manchester seinen Titel in der 4000-Meter-Verfolgung erfolgreich verteidigt. Dem hohen Druck als Titelverteidiger und Lokalmatador hielt der 27-jährige High-Road-Profi erfolgreich stand. Nachdem er sich in der Qualifikation noch merklich zurückgehalten und hinter dem Niederländer Jenning Huizenga den zweiten Platz belegt hatte, drehte Wiggins im Finale richtig auf und distanzierte seinen Finalgegner Huizenga um fast fünf Sekunden.

„Ich habe in meinem Kopf einen Plan zurecht gelegt, wie ich Huizenga besiegen könnte. An diesem Plan habe ich das Rennen über festgehalten und das hat am Ende gereicht“, so der neue und alte Weltmeister über die 4000 Meter. „Hier in Manchester zu triumphieren, ist einer meiner zufriedenstellendsten Siege. In diesem Velodrome ist immer ein super Publikum. Hier zu gewinnen ist fantastisch.“

Anzeige

Anzeige
RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Tour Cycliste International de (2.2, FRA)
  • Le Tour de Savoie Mont Blanc (2.2, FRA)
  • Volta a Portugal em Bicicleta (2.1, POR)
  • Vuelta a Burgos (2.Pro, ESP)
  • Arctic Race of Norway (2.Pro, NOR)
Anzeige