Anzeige
Anzeige
Anzeige

Gusev gibt Comeback bei Settimana

Astana mit Klöden und Titelverteidiger Contador in Kastilien

20.03.2008  |  (rsn) - In der kommenden Woche wird das Astana-Team um Toursieger Alberto Contador und Andreas Klöden gleich bei vier Rennen im Einsatz sein. Bei der niederländischen "Ronde van het Groene Hart" am Ostersonntag und bei "Rund um Köln" am Tag darauf wird der kasachische Rennstall vom Niederländer Koen de Koert und vom Österreicher René Haselbacher angeführt. Bei der spanischen Vuelta Ciclista Castilla y Leon (24.-28. März) setzt die Teamleitung auf die Rundfahrt-Asse Contador, Klöden und Levi Leipheimer. Bei der italienischen Settimana Ciclistica Internazionale (25.-29. März) schließlich gibt Vladimir Gusev sein Comeback. Der Russe war auf der 6. Etappe der Kalifornien-Rundfahrt gestürzt und hatte sich das Schlüsselbein gebrochen.

Anzeige

Ronde van het Groene Hart und Rund um Köln: Koen de Kort, René Haselbacher, Sergei Ivanov, Benoît Joachim, Aaron Kemps, Berik Kupeshov, Michael Schär, Tomas Vaitkus

Vuelta Ciclista Castilla y Leon: Alberto Contador, Chris Horner, Andreas Klöden, Levi Leipheimer, Daniel Navarro, Benjamin Noval, Sergio Paulinho, José Luis Rubiera

Settimana Ciclistica Internazionale: Jani Brajkovic, Thomas Frei, Vladimir Gusev, Roman Kireyev, Julien Mazet, Andrej Mizurov, Steve Morabito, Andrey Zeits

Anzeige
RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Criterium Cycliste (CRTP, FRA)
  • Tour Cycliste International de (2.2, FRA)
  • Vuelta a Burgos (2.Pro, ESP)
Anzeige