Zu Beginn der europäischen Straßensaison

Equipe Nürnberger in Italien und der Schweiz

06.03.2008  |  (Ra) - Am Wochenende beginnt für die Equipe Nürnberger die europäische Straßensaison. Nachdem der deutsche Frauenprofirennstall bereits in Australien und Neuseeland seine ersten Rennen absolviert hat, steht die Equipe mit der litauischen Giro d’Italia-Siegerin Edita Pucinskaite am Samstag beim schweizerischen Gran Premio Brissago Lago Maggiore und am Sonntag in Italien beim GP Citta‘ di Cornaredo am Start.

„Nach den ersten Wettkämpfen in Übersee freuen wir uns auf die Straßenrennen in Europa“, sagte der Sportliche Leiter Jens Zemke. „Die Fahrerinnen nutzen die kommenden Rennen als Test im Hinblick auf die schweren Aufgaben im Frühjahr. Ende des Monats erwartet uns ein heißes Rennprogramm mit fünf Weltcups innerhalb von fünf Wochen. Da wollen wir gut vorbereitet an den Start gehen.“

Neben Pucinskaite stehen die deutschen Fahrerinnen Christina Becker, Claudia Häusler, Marlen Jöhrend, Larissa Kleinmann sowie die Litauerin Modesta Vzesniauskaite im Aufgebot. Ex-Weltmeisterin Regina Schleicher steigt am Sonntag beim italienischen Rennen in Cornaredo in das Renngeschehen auf Europas Straßen ein. Im Trikot des Bundes Deutscher Radfahrer starten die Nachwuchsfahrerinnen Romy Kasper, Corinna Thumm und die erst 18-jährige Newcomerin Lena Köckerling.

Der Gran Premio Brissago Lago Maggiore findet am Samstag auf einer 91 Kilometer langen Strecke mit Start und Ziel in Brissago auf der Schweizer Seite des Lago Maggiore statt. Die erste Auflage des GP Citta‘ di Cornaredo mit Start und Ziel im gleichnamigen Vorort von Mailand führt über einen 13 Kilometer langen Rundkurs, der neun Mal zu befahren ist. Das Frauenrennen hat eine Gesamtlänge von 117 Kilometern und dürfte eine Angelegenheit für die Sprinterinnen sein.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Vuelta a Castilla y Leon (2.1, ESP)
  • The Larry H.Miller Tour of (2.Pro, USA)